Home » Zutaten » Ginseng
Zutaten
Holunder, Elderflower, Elderberry

Ginseng

Geschichte des Ginseng

Die Ginsengwurzel wird seit Jahrtausenden von den Chinesen medizinisch als Heilmittel verwendet und steht unter Anderem für ein langes Leben. Heute ist die Ginsengwurzel ein beliebtes Souvenir für Reisende aus den nordöstlichen Ländern.

Wirkung

Bei Konzentrations- oder Aufmerksamkeitsdefiziten wird Ginseng als Mittel zur Kräftigung und Stärkung angewendet, um diesen Problemen entgegenzuwirken. Ebenfalls bei Schlaflosigkeit oder Müdigkeit kann man Ginseng anwenden, um wieder wach zu werden. Es wirkt herzkräftigend und trägt auch zum Normalisieren des Blutzuckerspiegels bei. Aus diesem Grund wird es Energy-Drinks beigemischt, um eine noch bessere Wirkung zu erzielen.

Nebenwirkungen:

Ginseng bewirkt, dass die Blutgerinnung sich verändert. In sehr seltenen Fällen kann es bei Ginseng zu einer Magen-Darm-Erkrankung oder zu Schlafstörungen kommen. Auch Bluthochdruck ist eine mögliche Nebenwirkung, welche jedoch nur sehr selten auftritt! Besonders die Kombination mit Koffein kann jedoch Problematisch werden, da es beinahe die gleichen Nebenwirkungen hat.

Einnahmemöglichkeiten:

Zum Einen kann man natürlich einen Ginseng-Tee trinken, das ist die häufigste Einnahmeform. Ginseng-Tee gibt es als Sirup, aber auch als Pulver, welche beide sehr leicht herzustellen sind, um sie dann in Ruhe genießen zu können.
Es gibt auch Ginseng-Kaffee. Wobei zu sagen ist, dass man Koffein und Ginseng besser nicht mischen sollte, da sich die Wirkung beider Stoffe dann nicht vollkommen entfalten kann. Koffein wirkt stärker als Ginseng und es ist nicht nachweisbar, ob sich die Wirkungen addieren.
Eine dritte Möglichkeit ist die Einnahme des Ginsengs durch Kapseln, die ebenfalls eine Besserung des Befindens ermöglichen sollen.

Auch spannend!

Gelborange S – (E110)

Bei Gelborange S handelt es sich um einen in der Lebensmitteltechnik eingesetzten synthetischen Lebensmittelfarbstoff. Gelborange S ist auch unter den Trivialnamen Sunsetgelb FCF, FD & C Yellow No. 6, E 110 und C.I. 15985 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.