Home » Wissenswert » Ab welchem Alter darf man Energy-Drinks kaufen? // Sind die Koffein-Drinks ab 16 oder 18 Jahren?
Verschiedene Dosen Energy-Drinks
Verschiedene Dosen Energy-Drinks

Ab welchem Alter darf man Energy-Drinks kaufen? // Sind die Koffein-Drinks ab 16 oder 18 Jahren?

Verschiedene Dosen Energy-Drinks
Verschiedene Dosen Energy-Drinks

Immer wieder liest man im Internet von Usern, die sich beschweren, dass Ihnen ein Energy-Drinks nicht verkauft worden ist mit der Begründung das Getränk sei erst ab 16 Jahren zu kaufen. Doch was ist dran an dieser Behauptung? Sind Energy-Drinks wirklich ab 16 oder sogar ab 18 und wenn nicht, wäre es sinnvoll?

Energy-Drinks enthalten sehr viel Koffein und sollten nicht von Kindern getrunken werden. Auch Schwangere sollten besser die Finger von den Energie Getränken lassen, wenn sie dem Ungeborenen nicht schaden möchten.

Keine gesetzlich geregelte Altersbeschränkung:

Die Höchstmenge des Koffein wird bereits durch das Gesetz geregelt und beträgt für diese Getränke 32mg/100ml. Würde diese Menge überschritten werden, dann könnt ich mir vorstellen, dass eine Altersfreigabe, wie beim Alkohol, eingeführt werden würde. Eine Altersbeschränkung gibt es momentan jedoch nicht! Jeder kann, egal wie alt, Energy-Drinks im Laden kaufen. Anders sieht es jedoch aus, wenn der Ladenbesitzer sagt, dass er die Energy-Drinks nicht an unter 16-Jährige verkaufen möchte. Das ist dann natürlich nicht unbedingt geschäftsfördernd für denjenigen, aber durchaus legal und legitim.

Ich bin jedoch der Meinung, dass Energy-Drinks erst an über 14-Jährige verkauft werden sollten, da sie nicht gesund sind und sehr viel Zucker enthalten. Zumindest sollte kein regelmäßiger Konsum stattfinden. Aber das ist eine andere Geschichte.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass Energy-Drinks weder ab 16 noch ab 18 sind und an jeden frei verkauft werden dürfen. Wenn der Ladenbesitzer oder die Kassiererin dies jedoch untersagt, dann kann man leider nichts machen und muss dies akzeptieren.

Auch spannend!

Maya Mate - Paket

Mate? Was ist das eigentlich? – Alle Antworten zum Kult-Getränk

Was ist Mate eigentlich und was wird daraus gemacht? Wir sind den wichtigsten Fragen rund um den Kult-Tee aus Südamerika einmal nachgegangen und haben die Antworten hier zusammengetragen.

52 Kommentare

  1. default avatar

    eine interessante sichtweise. vor allem nicht der übliche kram, wie ich finde.

    • default avatar

      Ich wurde es ab 12 erlauben

      • default avatar

        Ich bin 12 und alle lassen mich mit Red Bull oder so… An der Kasse durch!!

        • default avatar

          Kommentar wurde auf Grund von Beleidigungen bearbeitet.

          [xxxxxx] naja ich mein was erwarte ich von einem 12-Jährigen…
          du denkst wahrscheinlich das wäre saft oder so…[xxxxx]
          da sind inhaltsstoffe drin da dürftest du nicht mal in die nähe.
          du trinkst ja auch nicht literweise kaffee oder alkohol am tag oder ??!
          davon kriegt man herz- und kreislaufprobleme.und wenn du fett bist wahrscheinlich sogar bluthochdruck und einen herzinfakt
          dann mal viel spaß dabei dir deinen körper kaputt zu machen
          ich finde es sollte erst ab 16 erlaubt sein
          kleine kinder werden davon nur hyperaktiv und noch nerviger…

          • default avatar

            ALso ich bin 14, trinke keine Energy Drinks fände es aber OK und ganz und gar nicht schlimm, wenn man welche trinkt egal ob mit 12, 14, 16 oder 18.
            So schlimm ist es jetzt auch nicht, solange man nicht ZU viele davon trinkt.

          • default avatar

            ich bin voll euer Meinung,mein sohn kauft sich auch immer den scheiß,
            und ist erst 8jahrewarum brauchen unsere Kind son misst
            weil die großen alle davonreden wie geil dass zeug ist,ist klar das die
            dass auch haben wollen. über Alkohol Kids regt man sich auf aber ich glaube auch das kann zu sucht führen

        • default avatar

          Neues gesetzt mann darf jetzt erst Energie Drinks ab 16 Kaufen also bei uns in Niedersachen ist es so 😀

          • default avatar

            Hast du einen entsprechenden Gesetzestext zur Hand oder eine Meldung aus der Presse? Wir haben von einer Änderung der Altersfreigabe nichts gehört und sind gerade etwas über diesen Alleingang Niedersachsens verwundert, falls dies wirklich der Fall sein sollte!

            Grüße

  2. default avatar

    Ich fände die Atersbeschränkung ab 14 Jahren angemessen, da halbstarke so etwas meiner meinung nach vertragen können

  3. default avatar

    Ich finde, dass das mit der Idee ab 14 eine gute Idee ist.

  4. default avatar

    also ich bin 27(!!!!!!!!!) und ich wurde heute auch nach meinem personalausweis gefragt als ich mir eine dose energy drink kaufen wollte: „Relentless Original“

    vielleicht hat er das aber auch für bier gehalten?
    trotzdem.. da schätzt man mich also 11 jahre jünger als ich bin O.O

  5. default avatar

    Deine Meinung hat mir als Mutter sehr geholfen. Mein Sohn ist 13 und konsumiert immer häufiger diese Energy-Drinks, besonders vorm Sport. Bei der Aufklärungsarbeit ihm gegenüber helfen mir Deine Recherchen wirklich weiter. Danke

    • default avatar

      Hallo Andrea,

      von Energy-Drinks vor dem Sport ist dringend abzuraten!

      Die Belastung für das Herz bei der Kombination von Adrenalin (beim Sport) und der hohen Dosis an künstlich hinzugeführtem Koffein ist enorm. Gerade bei einem Körper der sich noch im Wachstum befindet. Dein Sohn sollte, wenn es denn sein muss einen Energy-Drink trinken um am Wochenende abends auf dem Sofa den Film bis zum Ende durchzuhalten. Man darf nicht vergessen, dass Energy-Drinks neben dem Geschmack auch noch eine Wirkung haben. Zucker zum Sport ja, aber am Besten immer ohne Koffein.

  6. default avatar

    Halllloooo bin total geschockt also 14 oder 15 Jahre reicht allemal und das ist vielleicht noch zu früh…meine Tochter und viele Bekannte von ihr gehen bei uns in eine Drogeriemarktkette und bekommen das Zeug einfach so und die sind 10-11 Jahre alt das ist nicht normal braucht in dem alter kein Mensch….da muss ein Gesetz her aber ganz schnell kann man denn seine Kinder gar nicht mehr aus dem Haus lassen ohne das sie irgend so ein Müll bekommen!!!Bin Stinke sauer…

    • default avatar

      Hallo Stephanie,

      genauso sehen wir das auch. In jungen Jahren ist der Konsum von Energy-Drinks bei Jugendlichen in etwa mit dem Rauchen zu vergleichen. Es gibt einige im Umfeld die so etwas konsumieren und dann wird das mitgemacht ohne Rücksicht auf dessen Wirkung. Eine Dose Energy-Drink (250 ml) ist in etwa mit einer Tasse Kaffee zu vergleichen und die gibt man Kindern auch nicht zu trinken, mal abgesehen vom Zuckergehalt in Energy-Drinks. Da Energy-Drinks noch ein eher neues Phänomen sind, gibt es bis dato nur ein paar wage EU-Richtlinien. Präzise Gesetze zu Functional-Food sind noch nicht verabschiedet worden. Die Politik merkt erst relativ spät, wenn Handlungsbedarf besteht. So etwas lesen die entsprechenden Gremien dann erst nach 5 Jahren in entsprechenden Gesundheitsreports. Fakt ist, Energy-Drinks KANN man mißbrauchend konsumieren. Und da Kinder da sehr experimentierfreudig, unerfahren und vor allem unwissend sind, sind wir auch der Meinung, dass diese Getränke nicht unter 15 oder 16 Jahren verkauft werden dürfen sollten.

      Da fehlt es aber noch an sehr viel Aufklärungsarbeit… Aber da sind wir ja dran 😉

      • default avatar

        Hallo Daniel

        Ich muss sagen, dass ich schon mit 14 alt genug war, um zu wissen, dass ich nicht 10 Dosen am Tag trinken sollte. Der Vergleich mit Kaffe hinkt auch, da ich (bin jetzt 15) auch ab und zu eine Kaffe Tasse trinken darf. Die 14 als Richtwert zunehmen finde ich deshalb sehr gut, aber auch nur wenn die Energy Drinks 32mg/100ml Koffein einhalten . Dann müsste man alles andere Süßes wie Cola und etc. auch verbieten. Ich finde aber auch das die Ladenverkäufer die Energy Drinks nach ihren Ermessen verkaufen sollte.

        • default avatar

          Hallo Tobias,

          ich möchte dir gar nicht absprechen, dass du auch mit 14 bewusst mit Energy-Drinks umgehen konntest. Aber es gibt zu viele in deinem Alter, die dazu bekennend nicht in der Lage sind. Das Interesse an einer gesunden Ernährung ist bei Jugendlichen erfahrungsgemäß recht gering. Dazu fehlen auch teilweise Informationen und das Vermögen bestimmte Informationen einzuschätzen. Das soll heißen, dass sich die meisten 14 Jährigen wohl nicht im Laden vor das Energy-Regal hinstellen werden um zu überprüfen, ob ihr Lieblingsdrink kritisch zu bewertende Konservierungs- beziehungsweise Süß- oder Farbstoffe enthalten. Wenn du ehrlich bist, dann musst du zugeben, dass dies den meisten ziemlich egal ist; auch wenn es bei dir vielleicht anders sein mag. Das gleiche gilt aber genau wie du das auch schon gesagt hast für andere Limonaden und Erfrischungsgetränke. Eistee, Cola, oder Zitronen- und Orangen-Limonade enthalten oftmals die gleichen kritischen Inhaltsstoffe wie ein Energy-Drink. Demnach muss auch da ein Bewusstsein für gesunde Ernährung entwickelt werden.

          Außerdem, was qualifiziert den Mitarbeiter eines Supermarktes zu der Entscheidung, ob er einem Kind (und teilweise sind die Kinder die Energy-Drinks konsumieren auch deutlich jünger als 14) ein Getränk verkaufen sollte, das mit einer Menge an Koffein versetzt wurde, die am absoluten gesetzlich festgesetztem Limit liegt, oder nicht? Ich sehe da die Gefahr, dass wirtschaftliche Interessen Vorrang vor der Gesundheit dieser Kinder haben könnten und die freiwillige Selbstverpflichtung des Einzelhandels nicht funktioniert. Was man im Übrigen auch jetzt schon beobachten kann.

          Mich freut es persönlich aber sehr, wenn ich sehe, dass sich junge Menschen wie du mit diesem Thema ernsthaft auseinandersetzen und solche Trends, vor allem wenn es um Lebensmittel geht, hinterfragen.

    • default avatar

      meine meinung daumen hoch

  7. default avatar

    Ab 10 sollte es die geben DEn ich habe keine wirkung gegen energy drinks die sind nur lecker und koenen an 12 11 10 jaehrige verkauft werden rewe bekomme ich immer energy drinks

    • default avatar

      Energiedrinks sind keine Brause. Die schmecken nur so. Und das ist das gefährliche daran. Meiner Meinung nach sind die Kinder, die früh Drinks trinken, eher in einem Zustand des „High“ – seins. Trink doch mal zur Abwechslung eine Kanne Kaffee. Kommt nicht ganz so schlimm

    • default avatar

      10,11,12?
      Nein niemals! Ich bin zwar erst 13 weiß aber Gescheit mit dem Zeug umzugehen , das können Kinder ab 10 nicht! Die haben noch keine Entwicklung gemacht.
      Man braucht dass auch noch nicht mit 13 aber ab 14 wäre es gut. Da man ja heutzutage mega leicht auch an härtere Sachen ran kommt wenn man die richtigen Leute kennt, könnte das evtl.Eine „Alternative“ sein. Nicht für immer oder sie ganze Zeit , ist klar. Aber ich finde dass sollte jeder Laden selbst entscheiden solang es nicht unter 14 ist!

  8. default avatar

    Wen man sie erst ab 14 kaufen Könnte wäre das meiner Meinung nach in gerechtfertigt, jedoch sie erst ab 16 zu verkaufen finde ich ein wenig überzogen da man Bier auch ab 16 kaufen kann und ich die Folgen von Bier VIEL bedenklicher finde!

    • default avatar

      Aufklärung ist an dieser Stelle in beiden Fällen sicherlich nicht verkehrt. Aber auf Grund der Inhaltsstoffe sind Energy-Drinks auch nicht unproblematisch, wie sich gerade an aktuellen Fällen in wieder zeigen lässt. Auch hier sollten Eltern und der gesunde Menschenverstand einem sagen, was gut für den Körper ist und was nicht.

  9. default avatar

    Also ich muss sagen Energie Drinks ab 14 würde ich voll unterstützen ab 16 ist übertrieben. Aber ich finde gut das die Händler selbst entscheiden können ab wann sie es verkaufen. Trotzdem sollten Kinder nicht unbedingt so viel davon konsumieren da nicht jeder solche Mengen Koffein vertragen gegen einen Drink mal kann man nichts sagen.

  10. default avatar

    hallo.

    meiner meinung nach sollte das zeugs nicht an unter 18jährige verkauft werden sollte. ich sehe es bei meinem sohn, der sich die energys nur so reinschüttet. darunter leidet defintiv seine essensgewohnheit. fakt ist, dass energytrinks den hunger unterdrücken und somit gesundheitsgefährdent sind. die kids können doch gar nicht einschätzen‘ was die trinks alles für nebenwirkungen haben. da muss endlich der gesetzgeber einschreiten.

    eine bekannte von mir hat es ebenfalls mit ihrem sohn erlebt, der nun sogar wegen dem zeug in ärztlicher behandlung ist

    • default avatar

      Hallo Alex,

      das sind interessante Erfahrungen die du da schilderst. Aber würde ein Verbot wirklich etwas ändern? Meiner Meinung nach muss generell einfach viel mehr Aufklärungsarbeit geleistet werden und das Bewusstsein darüber geschaffen werden, dass die Getränke einen größeren Effekt auf den Körper haben, als den Meisten klar ist. Darüber dass eine Altersbeschränkung kommen muss, stimme ich absolut mit dir überein. Ein Zehnjähriger darf sich Soetwas nicht ohne Weiteres kaufen können. Ob 18 die ideale Altersgrenze ist, darüber ließe sich sicherlich streiten. Aber das wichtigste ist meiner Meinung wirklich, dass die Eltern in dem Falle wissen und einschätzen können, was ihre Kinder trinken und wie bedenklich das ist. Weiterhin kann man auch nicht alle Energy-Drinks über einen Kamm scheren was das Risiko angeht. Fakt ist, dass eine SACHLICHE öffentliche Auseinandersetzung mit dem Thema überfällig ist.

  11. default avatar

    Man sollte das meiner Meinung nach nach dem Koffeingehalt regeln.
    So das es vielleicht neue schwächere Energydrinks geben wird, die dann an „kinder“ ab 10, 11 oder 12.
    Aber solche Drinks wie cofain 699 sollte man mindestens ab 16 machen.
    Einen davon am Morgen und man ist den ganzen Tag fit.
    Die „normalen“ also mit 32 mg/100ml ab 14.
    Am besten ab 25mg/100ml ab 14.
    Allgemein sollte es mehr schwächere Drinks geben falls man vorhat noch kurz länger wachzubleiben aber nicht vorhatt die Nacht durchzumachen 😉
    Ab 18 find ich übertrieben.

  12. default avatar

    Also ich bin 15 und werde nicht gefragt, wie alt ich bin. Die Kassierer sehen mich nur an und raten mir, wie ungesund das ist. Sie wollen einfach nicht, dass wir uns so kaputt machen, aber ich lächel dann immer und sage, dass ich weiß, was ich meinem Körper antue und es irgendwo auch noch meine Sache ist. ^^

  13. default avatar

    man darf energy drikns schon mit 14jahren kaufen!!!!!

  14. default avatar

    Hallo!

    Ich finde, Energy-Drinks ab 14 ist völlig in Ordnung!
    Ich habe heute meinen ersten Energy-Drink getrunken und habe mir mit meinen 15.Jahren vorgenommen, wenn überhaupt, nur 1. pro Woche (alle 7-10.Tage) einen Energy-Drink zu trinken, also 3-4. im Monat. Das sollte in Ordnung gehen!
    Als ich heute einen Energy-Drink gekauft habe, hat die Kassiererin gar nichts gesagt! Also scheint es mit Energy-Drinks (noch) nicht so streng herzugehen.
    Wie schon gesagt, ab 14. fänd ich ganz in Ordnung^^

  15. default avatar

    Ich finde, dass man erst Energiedrinks mit 16 Jahren kaufen dürfte. Mein Sohn (12 Jahre) trinkt sie wie Brause. Ich ist sich in keiner Weise bewusst, dass er quasie Kaffee pur trinkt. Wenn die Energiedrinks wie kalter Kaffee schmecken würde, hätten die Kinder kein Interesse dran. Den meisten Erwachsenen würde es ja auch nicht schmecken

  16. default avatar

    ich bin 14 und habe vor zwei jahren angefangen moster energy zu trinken und habe schon 70 dosen und mir geht es blendent

    • default avatar

      Es mag ja sein, dass es dir momentan gut geht. Die Schädigungen an Herz un Nieren und vor allem die Kalorien merkst du dann in ein paar Jahren. Nur weil du nicht direkt nach einer dose energy-drink tot umfällst, heisst das noch lange nicht, das das zeug gut für dich ist. Und mit dieser Menge an Koffein wirst du sein Herz nun mehr schaden zugefügt haben, als hättest du diese Menge erst in 2-3 Jahren angefangen zu trinken. Ein 14, bzw. In deinem Fall anfangs sogar 12 Jahre altes Herz ist sicherlich nicht darauf ausgelegt, derartige Mengen Koffein zu verkraften. Da hätten deine Eltern besser auf dich aufpassen musswn …

  17. default avatar

    Kennt Ihr Verve?
    Damit supportet Ihr Eure Gesundheit.
    Wurde auch schon im Mag beschrieben.
    http://energy-drink-magazin.de/2012/11/verve-im-test-alternative-energie/
    Empfehlst Du Verve drei Freunden, bekommst Du Dein Produkt umsonst.
    Gruß
    Stefan

  18. default avatar

    Ich bin 12 und trinke ab und zu Energiedrinks.

  19. default avatar

    Ich fände es absolut sinnvoll den Verkauf zu beschränken. Bei uns im Laden handhaben wir das Zeug wie Bier. Allerdings handhaben wir auch alkoholfreies Bier so. Eine Beschränkung auf sechzehn oder achtzehn halte ich für angebracht. Nicht, dass ich nicht vielen Vierzehnjährigen zutraue zu wissen was sie tun, aber ansonsten trinken die Vierzehnjährigen eben die Dinger, weil das dürfen sie ja, Bier nicht. Wir haben viele Kiddies im Laden, die mit sechzehn und siebzehn Bier kaufen und sobald sie achtzehn sind nicht mehr. Der Coolheitsfaktor fällt einfach weg. Und genau sowas befürchte ich auch beni den Energydrinks.

    AAußerdem ist vierzehn nicht sinnvoll kontrollierbar. Selbst wenn die Kids ihren Kinderausweis mitbringen, auf dem Foto sind sie zehn oder so und haben teilweise nicht mehr die geringste Ähnlichkeit mit ihrem Foto. Das gibt nur Stress an der Kasse. Mit sechzehn erkennt man die meisten auf ihrem Foto zwar auch nur so halb, aber das Foto ist wenigstens so aktuell, dass man ne Chance hat. Ein nicht zu vernachlässigender Punkt wie ich aus der Praxis heraus finde. Der erste Perso gilt nicht umsonst nicht so lange wie die danach. Man erkennt viele schlicht nicht mehr auf den Fotos, weil die Pubertät sich da doch recht stark bemerkbar macht.

    Eigentlich müsste der Handel sich verbindlich auf freiwilliger Basis einigen, die Politik braucht zu lange und kann auch eigentlich nicht nur deshalb ein Produkt verbieten, weil Kinder es missbrauchen. Das tun sie auch mit Schokolade… Wir wollen wie mündige Bürger behandelt werden und gehen dann betteln bei der Politik, dass sie doch das Zeug verbieten? Ein freiwilliges Verbot durch den Handel wäre gesellschaftlich viel besser, aber das klappt ja leider nicht

  20. default avatar

    Klar, Energy Drinks sind gefährlich. Aber erst ab ner gewissen Menge.
    Wie wäre es also mit einem „Höchstabgabe pro Person- Gesetz“?

  21. default avatar

    HALLO!!!
    Heute bin ich an einem Kiosk vorbei gekommen, und habe gehört das die Kinder die da Standen auch nach e-Drinks gefragt haben! Die Kinder waren vielleicht gerade mal 6 oder 7 Jahre alt. Dann hat der Verkäufer den das einfach so verkauft!!!! Ich bin 12 Jahre alt und habe es bis heute noch nie ein e-Drink getrunken habe. Man sollte sie meine Meinung nach ab 16 verkaufen, aber es wäre auch eine gute Idee e-Drinks mit weniger Koffein und vielleicht auch welche mit weniger Zucker herzustellen!

  22. default avatar

    Ich bin 13 und habe Massen an Energy Drinks getrunken und ich hatte nie Krämpfe etc. Eine aus meiner Klasse bekommt immer Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen .

  23. default avatar

    Red Bull Shot hab ich auch schon getrunken. Energy verkaufen die auch bei Sky in Reinfeld (Holstein)

  24. default avatar

    ich find ab 12 ich fahr mit meinem Kumpel immer energy kaufen und ich bin erst 12 und mein Kumpel 11 und die lassen uns durch

  25. default avatar

    und ich darf gar nicht von meiner Mutter trinken ich mache es heimlich

  26. default avatar

    Hallo zusammen
    War heute in Unterfranken beim Edeka und beim MC Geiz (so’n kleiner Haushaltsladen) aufjedenfall wollte ich mir dort einen Energy kaufen (bin 14) und dann sagen sie ja Energy ist erst ab 16 Jahren?! Aber bei Rewe komm ich da locker ran. Ich finde, es sollte jeder Laden energy ab 14 verkaufen iwie durch bekannte oder andere Kontakte kommt man immer ran. Also ich finde das neue Gesetz ein totaler Schwachsinn weil sowie so jeder Laden das anders macht!!

    • default avatar

      Hallo Jannis,

      es gibt in Deutschland noch gar kein Gesetz, dass den Verkauf von Energy-Drinks an Minderjährige regelt. Es ist den Geschäften also grundsätzlich selbst überlassen, wie sie den Verkauf von Koffeinprodukten an Minderjährige handhaben. Demnach haben die Geschäfte nichts falsch gemacht. Über das richtige Alter, ab dem man den Kauf von Energy-Drinks erlauben sollte kann man sicherlich streiten.

  27. default avatar

    Dankeschön, Daniel

  28. default avatar

    also, ich finde es braucht keine altersbeschrenkung sonder auf das alter beschränkt anzahl. wenn die Eltern sagen ok geh in die Stadt und kauf dir doch ein redbull dann soll es so sein. wenn man 12 ist sollte man maximal 2 dosen kaufen dürfen blablabla… und wenn sie denken sie sollten noch mehr kaufen dann ist es ja ihr problem wenn sie denken dass sie so viel konsumieren müssen. trotzdem sollten die eltern ein auge darauf werfen!

  29. default avatar

    Hallo! ahm.. ich wohne in österreich und es hat mich interessiert weil ich 13 bin und es noch nie probiert hatte. ab wie viel darf man redbull und energydrinks jetzt eig. kaufen?!

  30. default avatar
    Aerylovescookies

    Ich bin 13 und werde bald 14. Ich habe schon ab und zu einen Energy-Drink getrunken, zum Beispiel vor den vor kurzem stattgefundenen Lernstanderhebungen. Es hat mir total geholfen wach zu werden… Allerdings weiß ich, sie scheiße die Dinger für meinen Körper sind und ich trinke auch nicht oft welche. Ab und zu trinken ich einen Schluck von Freunden, wenn sie sich einen kaufen, aber nicht oft. Ich kann mir vorstellen, dass eine Altersbeschränkung ab 14 sinnvoll ist, ab 16 oder sogar ab 18 finde ich übertrieben.

  31. default avatar

    Moin, ich mag Energy Drinks einfach wegen dem Geschmack. Das enthaltene Koffein – Naja. Der Zucker ist das größte Problem, daher sollte man nicht nur Energy Drinks verteufeln, sondern dann auch die Cola, den Möchtegern-Fruchtsaft (sogenannt Nektar) und viele weitere Zucker-Getränke.

    Ich liebe Energy Drinks, Jugendliche sollten sie vorsichtig konsumieren und fertig. Wo ist denn da das Problem 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *