Home » Fundstücke » Fundstück: Dans Energy Can Collection – Ein Interview
Regal Nummer 1
Regal Nummer 1

Fundstück: Dans Energy Can Collection – Ein Interview

Regal Nummer 1
Regal Nummer 1

Wie bereits versprochen gibt es auch diesen Sonntag wieder ein besonderes Fundstück zu präsentieren. Dieses Mal handelt es sich um eine außergewöhnliche Sammlung Energy-Drinks, die wir bei Facebook entdeckt haben. Dans Energy Can Collection umfasst inzwischen mehr als 663 Dosen, 33 Flaschen und 37 Shots. Das ist wirklich schon sehr beeindrucken und die Sammlung hat auch einen entsprechenden Wert, den Danny auf circa 500 Euro schätzt.

Da stellen sich dem Nicht-Sammler natürlich ein paar Fragen, die wir hier in Form eines Interviews klären wollen. Das Sammeln von Energy-Dosen bietet sich auf Grund der vielen verschiedenen Sorten und Marken der Hersteller jedoch inzwischen durchaus an.

1. Hallo Danny. Bitte stell dich unseren Lesern kurz vor.

Hi, also mein Name ist Danny ich komme aus NRW (Deutschland) bin 16 Jahre alt, 2,03m groß und mache derzeit ein Berufsgrundschuljahr im Bereich Farbtechnik und Raumgestaltung (in meiner Klasse habe ich schon viele Leute auf Energy-Drinks gebracht).

2. Erzähl uns deine Geschichte. Wann hast du angefangen Energy-Drink Dosen zu sammeln? Gibt es einen speziellen Grund?

Im Sommer vor 2 oder 3 Jahren ,bin mir nicht ganz sicher, hat mir ein Kumpel einen Energy Drink gezeigt und meinte der schmeckt gut. Daraufhin habe ich mir den Drink ebenfalls gekauft und fand ihn echt gut. In den nächsten Wochen habe ich dann noch einige andere Energy Drinks Probiert.

Dann, im Sommer 2010, als mir ein Bekannter meine ersten amerikanischen Dosen mitbrachte, fing ich so langsam an zu Sammeln und Probierte eine Menge unterschiedlicher Energy-Drinks, die ich hier in der Umgebung finden konnte.

In den Herbstferien 2010 bin ich dann zum ersten Mal auf eine Importseite gestoßen, die Energy Drinks aus Amerika verkauft und habe mir dann ein paar Dosen bestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich in etwa 50-60 Energy Dosen. Im Winter lernte ich dann über ein Soziales Netzwerk jemanden kennen, der mir einen Amerikanischen-Energy- Drink-Laden zeigte, der auch nach Deutschland liefert. Dort haben wir uns dann ein Paket bestellt und geteilt. Anschließend entschloss ich nur noch Monster Energy und Rockstar Energy Dosen zu sammeln, weil das mit Abstand damals meine Lieblings-Energy-Firmen waren,
hob aber die anderen Dosen, die nicht mehr in meiner Offiziellen Sammlung waren, auf.

Regal Nummer 2
Energy-Drink Regal Nummer 2

Dann Im April 2011 stieß ich bei Facebook auf eine Seite mit dem Namen „Energy Drink Can Collection“ -ein Amerikanischer Sammler der mich sehr beeindruckte.

Daraufhin habe ich dann mit ihm getauscht. Von ihm bekam ich natürlich nur Monster und Rockstar Dosen, weil ich die nur Sammelte, aber auch eine „Radioactive Energy“ Dose die ich recht cool fand, weil sie im Dunkeln leuchtet. Als ich dann sein Paket erhielt, am 1. Mai 2011, entschloss ich mich dazu wieder alle Energy Drink Dosen zu sammeln.

Also sehe ich meinen Beginn am 1. Mai 2011 mit einem Start von etwa 100 Dosen. Daraufhin kam ich zu immer mehr Kontakten in mehreren Ländern z.B. USA, Thailand, Spanien, Schottland, Australien … Was ich sehr cool fand. Und nun bin ich da wo ich bin und es geht immer weiter.

3. Weißt du noch welche deine erste Dose war?

Meine erste Dose war eine Flying Horse 250ml Dose.

4. Frei aus dem Bauch heraus. Welche drei Dosen findest du vom Desgin her am schönsten und wieso?

Schwierige Frage bei so vielen Unterschiedlichen Dosen.

1. Monster Energy Slash Edition, weil mir das Design so sehr gut Gefällt. Was es genau ist, was mir daran gefällt, kann ich schlecht sagen, aber wenn ich sie sehe denke ich nur „Geil“, dazu bin ich noch ein großer Slash Fan.

2. Lost Energy Drink Im alten Design, weil im Hintergrund so viele kleine Dinge sind, was sehr cool gemacht ist. Also wer die Dose hat sollte sie sich mal genau angucken!

3. Whoopass/Whoopass Sugarfree Sind Dosen, die an sich sehr ähnlich sind. Nur die eine ist Schwarz und die andere ist weiß, beide haben schwarze Oberflächen was sehr cool aussieht.

5. Und welche wären deine drei Lieblinge in puncto Geschmack?

Auch nicht sehr Einfach zu Sagen!

1. Java Monster Russian (wird leider nicht mehr Produziert)

2. Full Throttle Citrus

3. Rockstar Punched Energy + Punch

6. Du hast dir im Laufe der Zeit eine sehr große Sammlung aufgebaut. Aus welchen Ländern der Welt stammen deine Dosen?

Deutschland, Österreich, Polen, Schweden, Schottland, Spanien, den Niederlanden, Dänemark, Griechenland, Frankreich, Tschechien, Thailand, Malaysia, Australien, USA und Mexico.

7. Gibt es eine besondere Geschichte zu einer Dose, die du unseren Lesern mitteilen möchtest?

So direkt fällt mir auch keine großartige Story ein, die sehr Spannend ist. Aber ich könnte erwähnen, dass ein Sammler aus den USA für mich in etwa 10 Supermärkten/Tankstellen nach „

Rockstar Punched Citrus

“ in der 24Unzen/710ml Dose geguckt hat. Und am Ende noch gefunden hat, obwohl sie nicht mehr Produziert wurde. Das hat mich sehr glücklich gemacht 🙂

 Dans Energy Can Collection Regal Nummer 3
Dans Energy Can Collection Regal Nummer 3

8. Wie hoch schätzt du den Wert deiner Sammlung?

Ich würde so auf 400-500 Euro schätzen, vielleicht sogar 600€, ist echt schwierig zu sagen.

9. Was müsste geschehen, damit du dich von deiner Sammlung trennst?

Wenn ich mal wirklich richtig Pleite sein sollte und es keinen anderen Ausweg geben sollte, als meine Sammlung zu verkaufen. Aber selbst dann nur mit viel Überwindung.

10. Du hast auf deiner Facebook-Seite eine Liste mit Leuten denen du dankst. Wie haben dich diese Menschen unterstützt?

Die Personen die auf dieser Liste stehen sind Sammler, die mich zu dem Sammler gemacht haben, der ich jetzt bin. Wie zum Beispiel Leute, die mir viele Dosen einfach so geschenkt haben, um meine Sammlung zu Vergrößern oder mir alte Dosen oder seltene Dosen geschickt haben.

Denen ich auch nochmal hier herzlichst danken möchte.

Vielen Dank für Das Interview
Danny / Dans Energy Can Collection

Nachtrag:

Vielen Dank auch von unserer Seite für das Beantworten der Fragen. Wir wünschen dir noch viel Erfolg mit deiner Sammlung und werden mit Sicherheit nochmal nachfragen, wie sich die Sammlung entwickelt. Besonders der Wert der Sammlung ist beeindrucken und auch die Tatsache, dass du sehr viele Unterstützer weltweit hast.

Wie man aber schön an deiner Sammlung erkennen kann, werden Energy-Drinks inzwischen weltweit vertrieben und es gibt kaum ein Land auf der Welt, wo man die Muntermacher noch nicht kaufen kann. Schade jedoch, dass manche Dosen, die du erwähnt hast gar nicht mehr produziert werden und wir sie auch nicht mehr testen können. In der kommenden Woche wird es wieder ein interessantes Fundstück geben!

Auch spannend!

Interview mit Christian Berentzen von der LIMUH GmbH über den Tyrannos Power Energy

Wir haben gefragt, Christian Berentzen von der LIMUH GmbH hat geantwortet. Der Vater des Tyrannos Power Energy über den deutschen Markt, die Vorteile von Stevia und wo die Reise mit dem "TPE" noch hingeht.

9 Kommentare

  1. default avatar
    Christopher Krejci

    Hallo Danny 😉

    Ich bin auch ein wahrer Energy Drink Fan und wollte nun auch beginnen meine liebe zu guten Geschmack zu sammeln 😀
    Ich würde gerne mit meiner Lieblingsmarke MONSTER ENERGY anfangen , könntest du mir evtl. deine Bezugsquellen bekanntgeben ??

    Koffeinhaltige Grüße aus Niederösterreich 😉

  2. default avatar

    Hallo ich wollte einmal fragen ob nur leere oder auch volle Dosen gesammelt werden
    Ich wollte auch anfangen und erkundige mich desshalb Grade sehr (wie du schon sagtest einige dosen werden nicht mehr produziert desshalb könnte man den Wert steigern indem man sie aufbewahrt, ich denke sie halten auch sehr lange?!)

    Naja würde mich sehr über eine Antwort freuen ((:

    • default avatar

      Ich habe auch begonnen volle Dosen zu sammeln. Bei vielen Dosen ist eine klebrige Flüssigkeit ausgetreten und die sind jetzt nur mehr halb voll. Eine hat sich sogar zusammengezogen. Gibt es dazu einen Tip?
      lg Gerald

      • default avatar

        Hallo Gerald,

        Genau so ein Phänomen hatten wir auch schon einmal in unserem Dosenlager. Einer der Tray-Pappen war völlig durchnässt und erst als wir das Gewicht der einzelnen Dosen auf dem Tray überprüften konnten wir eine Dose finden, die nur noch halb so schwer war. Diese war aber nicht beschädigt. Wir konnten uns auch nicht erklären, wie es dazu kommen konnte. Erst als wir den äußerlichen Druck auf die Dose ausgeübt hatten, entdeckten wir ein kleines Loch in der Dosenwand, welches noch feiner war, als man es mit einer Stecknadel hätte hineinstechen können.

        Daher ist es sehr interessant, dass du ähnliche Erfahrungen schilderst. In der Sache werden wir mal ein wenig recherchieren. Sollte dir also noch mehr auffallen, was die auslaufenden Dosen angeht, dann würde es uns freuen, wenn du uns das genauer beschreiben kannst. An welchen Stellen tritt etwas aus, wie alt sind diese Dosen usw… In dem Zusammenhang würden wir uns über eine E-Mail von dir freuen.

        Einen Tipp für dich als Sammler: Du könntest die Dosen auch geleert sammeln, wie es die meisten anderen Sammler auch tun. Abgelaufener Energy-Drink ist eh ungenießbar. Die entleerten Dosen dann gut auswaschen und mit Vogelsand befüllen. So kann auch mal ein Windstoß durch den Raum fegen, ohne dass dir die Dosen vom Regal fallen.

        Gruß Daniel

        • default avatar

          Liebe Energy-Drink-Genießer,

          Sobald Flüssigkeit aus einer „verletzten“ Dose rinnt, muss die Dose von den anderen umgehend getrennt werden. Die anderen Dosen dürfen nicht auf dem nassen Karton verbleiben, da der Boden der Dose durch Salze angegriffen wird.

          Grundsätzlich sind die dünnen Aluminiumdosen sehr empfindlich. Also vorsichtig behandeln.

          Lieber Gruss von SCALLEN-Energy aus Österreich

          www.scallen-energy.com

        • default avatar

          Hallo Daniel

          Wenn bei mir bei den Dosen eine Flüßigkeit austritt dann ist das meistens beim Falz wo der Deckel befestigt ist. Die Dosen sind ungefähr 11 Jahre und älter.

          Liebe Grüße
          Gerald

          • default avatar

            Na hallo,

            11 Jahre und älter … lol … ohne weiteren Kommentar

            Bitte sammelt leere Dosen …

            LG

          • default avatar

            Da muss ich Martin schon recht geben.
            11 Jahre ist eine lange Zeit. In dieser Zeit hat die Dose schon etliche Temperatur-Schwankungen mitgemacht und da es sich bei den Dosen auch nur um bessere Alufolie handelt und Energy-Drinks sehr viel Säure enthalten, kann ich mir gut vorstellen, dass die Dosen das nicht ewig unbeschadet mitmachen. Man muss bedenken, dass Dosen für eine Lebensdauer von maximal zwei Jahren konzipiert sind. Sie müssen so lang stabil bleiben, wie das Getränk haltbar ist.

            Ich könnte mir vorstellen, dass es mit den genannten Gründen zusammenhängen könnte.

            Gruß Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.