Home » Zutaten » Glycerinester aus Wurzelharz – E445
Zutaten
Holunder, Elderflower, Elderberry

Glycerinester aus Wurzelharz – E445

Glycerinester aus Wurzelharz ist ein in Getränken, wie Energy-Drinks, verwendeter Stabilisator für das Aussehen und die Farbe des Getränks.

Ester sind die Produkte eines Alkohols und einer Säure. Beim Glycerinester ist das Glycerin der Alkohol und reagiert mit den Harzsäuren der Sumpfkiefer und wird direkt per Wasserdampfdestillation aus dem Wurzelharz der Koniferen (Zapfenträger) gewonnen. Glycerinester stabilisiert ein Getränk, indem es das Absinken von trübenden Schwebstoffen verhindert und dafür sorgt, dass Aromen im Getränk gleichmäßig verteilt werden. Die Verwendung von Glycerinester gilt allgemein als unbedenklich, ist aber in seinen Verwendungszwecken begrenzt. So darf der Zusatz nur in aromatisierten nicht alkoholischen Getränken, alkoholischen Getränken bis 15% Alkoholgehalt und zur Behandlung der Schalen von Citrusfrüchten anbeigemengt werden. Glycerinester aus Wurzelharz täuschen in Säften einen höheren Saftgehalt vor und in mit Säften kombinierten Energy-Drinks stabilisieren sie die Trübung, was diese optisch appetitlicher macht. Glycerinester aus Wurzelharz kann auch tierischen Ursprungs sein. Experten warnen vor der scheinbaren Ungefährlichkeit des Zusatzes und verweisen auf die Tatsache, dass die Wirkungen des Stoffes bisher nur wenig erforscht sind.

E-Nummer: E445

Auch spannend!

Gelborange S – (E110)

Bei Gelborange S handelt es sich um einen in der Lebensmitteltechnik eingesetzten synthetischen Lebensmittelfarbstoff. Gelborange S ist auch unter den Trivialnamen Sunsetgelb FCF, FD & C Yellow No. 6, E 110 und C.I. 15985 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.