Home » Testberichte » Planet Energy im Test – Deep Impact!

Planet Energy im Test – Deep Impact!

Planet Energy Dose
Planet Energy Dose

Beschreibung:

Unser heutige Testbericht befasst sich mit einem weiteren Energy-Drink der von unseren Nachbarn im Westen produziert wird. Für den Planet Energy zeichnet sich die niederländische DIS B.V. verantwortlich, der gegenwärtig aber vor allem in osteuropäischen Staaten vertrieben wird. Darunter sind: Tschechien, Lettland, Bulgarien, Ungarn, Rumänien und die Slovakei. Aber auch in Brasilien, UK, Italien, Nigeria und Kenia kann man diesen Drink kaufen. Zusätzlich zum klassischen Energy-Drink wird von Planet Energy in Tschechien und Estland ein Planet Energy Eis angeboten. Das Design zeichnet einen fliegenden Kometen in der Dosenmitte, auf dem in orangenen Buchstaben der Name des Getränks gedruckt wurde. Der Hintergrund ist in eine silberne, sowie schwarze Hälfte unterteilt und beherbergt einige weitere Skizzierungen kleinerer Himmelskörper. Eine eingängige Aufmachung, wie ich finde. Wie aber das Innere der Aluminiumdose zu bewerten ist, das werde ich nun testen.

Geruch:

Planet Energy riecht etwas schwächer als der durchschnittliche Energy-Drink. Den Geruch würde ich als mild, süß und leicht künstlich bezeichnen.

Geschmack:

Dieser Drink beginnt im Mund zunächst sehr sauer. Die Säure erinnert an Apfelsaft und zieht sich durch den gesamten Geschmack durch. Dies gibt dem Planet Energy einen leicht fruchtigen Touch. Ab dem geschmacklichen Mittelgrund greift dann eine kräftige Süße ein, und verleiht dem Getränk eine gewisse „Tiefe“. Säurelastige Energy-Drinks machen oft den Eindruck nur an der „Oberfläche“ zu wirken. Eine kräftige aber ausgewogene Süße kann den Geschmack abrunden, sodass dieser vollmundig wird. Dies ist beim Planet Energy meiner Meinung nach mit Einschränkungen der Fall. Die Säure ist dabei durchgehend für eine erfrischende Aggressivität verantwortlich und mit der fruchtigen Note für einen interessanten, etwas anderen Geschmack. Die Süße ist nicht so stark, dass sie der Säure etwas neutralisierendes entgegen zu setzen hätte, sorgt aber dennoch für die von mir beschriebene geschmackliche Tiefe. Insgesamt wirkt der Geschmack dadurch eher ungestüm.

Koffeingehalt:

30 mg pro 100ml

Planet Energy100 ml enthalten
Brennwert:195 kJ / 46,61 kcal
Eiweiß:0,4 g
Kohlenhydrate:10,5 g
davon Zucker:10,5 g
Fett:0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,1 g
Ballaststoffe:0,1 g
Natrium:0,1 g
Niacin:7,2 mg / 45% RDA
Pantothensäure:2 mg / 33% RDA
Vitamin B6:0,8 mg / 57% RDA
Vitamin B12:0,4 µg / 16% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
Planet Energy im Glas
Planet Energy im Glas

Zutaten:

Wasser, Zucker, Glucose-Sirup, Taurin, Koffein, Glucuronolacton, Inosit, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12), Citronensäure (E330), Natriumcitrate (E331), Ammoniak-Zuckerkulör (E150c), Riboflavin (E101), Kohlensäure (E290), Aromen

Fazit und Wirkung:

Der Planet Energy ist meiner Meinung nach ein ungestümes Getränk, mit seinem ganz eigenen Konzept. Geschmacklich sticht immer etwas heraus, ob es nun die aggressive Säure ist, oder die eigenartige Süße. Man hat das Gefühl die Komponenten des Geschmacks sind nicht aufeinander  abgestimmt. Dies macht zum einen den Reiz dieses Energy-Drinks aus, andererseits kann man nicht von einer „runden“ Rezeptur sprechen. Die Optik der Dose gefällt mir sehr gut. Das Kometendesign hat, sowie ich es beschreiben würde, etwas unkonventionelles und freches. Die Wirkung hat sich bei mir nicht ganz so stark durchgesetzt. Das Getränk hat für einen Energy-Drink verhältnismäßig wenig Zucker und liegt mit 30 mg Koffein auf 100 ml noch unter der zulässigen Höchstmenge von 32 mg. Schlussendlich kann ich zum Planet Energy sagen, dass ich ihn wieder trinken würde. Aufgrund seines etwas aggressiven Geschmacks gebe ich ihm aber nur 4 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand (EAN: 8728500998659) Bild der Verpackung
  • 330 ml PET-Flasche ohne Pfand

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du von Planet Energy?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Planet Energy

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          Planet Energy 0 10 0 0 Planet Energy
          Hersteller:
          Hergestellt in




          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.