Home » Interviews » KDM GmbH und Volt Cola: Herr Dörrenhaus im Interview
Danke 5 Dosen Power Volt Cola für Testbericht
Danke: 5 Dosen Power Volt Cola für Testbericht

KDM GmbH und Volt Cola: Herr Dörrenhaus im Interview

Danke 5 Dosen Power Volt Cola für Testbericht
Danke: 5 Dosen Power Volt Cola für Testbericht
1. Guten Tag Herr Dörrenhaus. Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor. Bitte erzählen Sie uns auch ein wenig zu der Entstehungsgeschichte der KDM GmbH und Volt Cola.

Ich bin mit Cola aufgewachsen, absoluter Cola-Liebhaber! Ohne eine gute Cola geht nichts!

Als ich 1995 die amerikanische JOLT Cola entdeckte, doppeltes Koffein und ein sagenhafter Geschmack, dachte ich sofort, die musst Du nach Deutschland holen. So habe ich die KDM GmbH gegründet und bin als Cola-Importeur gestartet. Seitdem trinke ich täglich meine eigene, leckere Cola und das Plus an Koffein ersetzt bei mir den Kaffee.

Neben mir gab es noch eine ganze Menge an Hardcore-Fans, die genau so dachten und die Super-Premium-Cola vor allem über das Internet bei uns bestellten. In Geschäften war JOLT nämlich seit dem Dosenpfand fast gänzlich verschwunden. Dort wurden die Dosen-Sortimente damals drastisch reduziert und wir sind fast überall rausgeflogen. Doch dies hat sich heute zum Glück wieder etwas verändert. Die Dose erlebt eine Renaissance.

Als „Statthalter“ für JOLT in Deutschland war ich riesig traurig, als uns im Juni 2010 die Nachricht ereilte, dass die Amerikaner in die Insolvenz gegangen sind und es kein Produkt mehr für Europa gab. Die klassische JOLT Cola existiert nicht mehr.

Aber ohne „meinen“ täglichen Cola-Kick wollte ich einfach nicht sein und ich wollte auch all die Hardcore-Fans, denen es genauso ging, nicht im Stich lassen.

So habe ich mich beschlossen, jetzt unter dem Markennamen VOLT, unabhängig weiterzumachen.

2. Die VOLT Power Cola ist zwar kein typischer Energy-Drink, dafür aber eine Cola mit 320 mg Koffein pro Liter. Das ist genau die selbe Menge Koffein, die man auch in einem typischen Energy-Drink findet. Wieso hat man sich dazu entschieden lieber eine starke Cola herzustellen?

JOLT hatte schon 200 mg, VOLT jetzt 320mg, also je Dose 0,5L 160mg, entsprechend ca. 2 Tassen Kaffee.

Die große Beliebtheit der Energy Drinks zeigt, dass die Verbraucher heute, in unserer hoch aktiven Zeit, einfach mehr „Kick“ wollen. Doch Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Wer den klassischen Cola Geschmack liebt, aber eben den zusätzlichen Kick eines Energy Drinks sucht, findet nun mit VOLT eine absolut leckere Alternative. Reiner, purer Geschmack, aber volle Power! Und das zu einem erschwinglichen Preis. VOLT kommt damit bei den Verbrauchern sehr gut an.

3. Es kommen immer mehr Energy-Drinks auf den Markt. Die Auswahl steigt und der Preis fällt, da der Konkurrenzdruck größer wird. Was ist ihre persönliche Meinung zu dieser Entwicklung? Wird an der Qualität gespart?

Nein – nur die Marketingbudgets werden kleiner. Einen Rennstall kann sich halt nur der Marktführer leisten.

4. Soziale Netzwerke spielen bei der Vermarktung von Energy-Drinks eine wichtige Rolle. Zumindest verfügen alle großen Hersteller über eine eigene Facebook-Seite und suchen den direkten Kontakt zu ihren Kunden. Welche Rolle spielen Soziale Netzwerke bei der Vermarktung von Volt Power Cola?

Die Website und Facebook sind sozusagen unser kleines Wohnzimmer und unser großer Garten.

Im Wohnzimmer empfangen wir unsere Gäste, im Garten sollen sie Party feiern und Spaß haben!

5. Viele Hersteller treten als Sponsor für Sport-Events, Konzerte und Fahrer im Motorsport auf. Wie wichtig sind Ihrer Meinung nach solche Sponsoring-Aktivitäten für die Vermarktung?

Sehr wichtig. Hier bekommen die Marken Leben!

6. Auf der Webseite von VOLT befindet sich ein Formular für Sponsoring-Anfragen. Welche Größe sollte ein Event haben, damit VOLT Power Cola zum Sponsoring-Preis bezogen werden kann?

Wir unterstützen seit jeher das Gaming und haben dafür ein spezielles Sponsoring-Angebot.

Wer Lanparties oder ähnliche Events organisiert, darf sich gerne an uns wenden, unabhängig von der Größe der Veranstaltung.

Wir subventionieren für die meist noch sehr jungen Veranstalter den Preis, damit die Gesamtkalkulation besser aufgeht und freuen uns im Gegenzug über etwas Werbung für VOLT.

7. Welche Events oder Anfragen werden auf keinen Fall unterstützt und berücksichtigt?

Wir schauen uns den Einzelfall an. Aber es gibt nie ein Finanz-Sponsoring, sondern immer den Mechanismus VOLT zum Sponsoring-Preis. Alles andere könnten wir uns gar nicht leisten.

8. Gibt es Ihrer Meinung nach signifikante Vorteile der Volt Cola gegenüber eines klassischen Energy-Drinks oder ist alles „nur“ Geschmackssache?

Das ist es! Pure Power, Pure Cola, Purer Geschmack!

Auch spannend!

Interview mit Christian Berentzen von der LIMUH GmbH über den Tyrannos Power Energy

Wir haben gefragt, Christian Berentzen von der LIMUH GmbH hat geantwortet. Der Vater des Tyrannos Power Energy über den deutschen Markt, die Vorteile von Stevia und wo die Reise mit dem "TPE" noch hingeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.