Home » Zutaten » Sorbinsäure – E200
Strukturformel der Sorbinsäure (Foto: NEUROtiker - Wikipedia.de)

Sorbinsäure – E200

Strukturformel der Sorbinsäure (Foto: NEUROtiker - Wikipedia.de)
Strukturformel der Sorbinsäure (Foto: NEUROtiker – Wikipedia.de)

Bei Sorbinsäure handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetzter Konservierungsstoff.

Die weißen, geruch- und fast geschmacklosen Kristalle, die auch unter dem Namen Hexadiensäure bekannt sind, sind in kaltem Wasser schlecht, in heißem Wasser und Alkohol gut löslich. Gewonnen wird E200 unter anderem aus Malonsäure, die in Pyridin gelöst und mit Crotonaldehyd und Piperidin versetzt wird. Die beste Wirksamkeit ist in saurer Umgebung (pH <6,5) zu erwarten.

Der Benennung der Säure leitet sich aus ihrer natürlichen Quelle, der Vogelbeere (Sorbus aucuparia), ab. Die Parasorbinsäure, eine Vorstufe der Sorbinsäure, dient den Früchten dieser Pflanze als natürlicher Konservierungsstoff. Als Zusatzstoff wird es in Lebens- und Futtermittel wie Backwaren, Margarine, Käse und Wurstwaren eingesetzt. In Arzneimitteln, Kosmetika und Reinigungsmitteln ist es ebenfalls zugelassen. Beim Keltern von Wein wird diese Substanz zur Stabilisierung der Nachgärung verwendet. Laut Tabakverordnung ist der Einsatz in Tabakprodukten ebenfalls zulässig.

Sorbinsäure hat eine antimikrobielle Wirkung und hemmt das Wachstum von Mikroorganismen. Dabei dringt der Stoff in die Zelle ein und blockiert enzymatische Vorgänge. Ebenso greift E200 in den Citratzyklus ein. Der menschliche Körper ist über den Fettsäurestoffwechsel in der Lage diesen vollständig abzubauen. Der ADI-Wert von Sorbinsäure liegt bei maximal 25mg pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. In sehr selten Fällen ist von Reaktionen an der Haut zu sehen.

E-Nummer: E200

Auch spannend!

Gelborange S – (E110)

Bei Gelborange S handelt es sich um einen in der Lebensmitteltechnik eingesetzten synthetischen Lebensmittelfarbstoff. Gelborange S ist auch unter den Trivialnamen Sunsetgelb FCF, FD & C Yellow No. 6, E 110 und C.I. 15985 bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.