Home » Interviews » Interview: Herr Biela von der Billegy UG über das Energy-Pulver MR. PENG
Mr.Peng Pulver-Sticks
Mr.Peng Pulver-Sticks

Interview: Herr Biela von der Billegy UG über das Energy-Pulver MR. PENG

Mr.Peng Pulver-Sticks
Mr.Peng Pulver-Sticks

1. Guten Tag Herr Biela. Bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor.

Guten Tag. Mein Name ist Julian Biela, wohne in Dortmund und habe vor rund 10 Monaten die Billegy UG gegründet.

2. Was genau ist Ihre Aufgabe bei der Billegy UG?

Ich bin zuständig für den Vertrieb von MR. PENG.

3. Wir sind erst durch das Testpaket auf MR. PENG aufmerksam geworden. Wie lange gibt es das Pulver schon und wie ist man auf die Idee gekommen ein Energy-Pulver auf den Markt zu bringen?

In der Form wie man es jetzt kennt, gibt es das Pulver seit Dezember 2011 im Onlineshop zu kaufen. Die Idee ist mir vor knapp 2 Jahren gekommen, als ich übermüdet in der Bar saß. Ich benötigte etwas um wach zu werden, hatte jedoch eher Lust auf einen fruchtigen Cocktail, als auf den Geschmack von Energy-Drinks. Da kam mir der Gedanke, dass es ziemlich genial wäre, wenn man die Power aus dem Energy-Drink in den Cocktail bekommen könnte. Am nächsten Morgen ging mir der Gedanke nicht mehr aus dem Kopf, ich befasste mich ausführlich mit den Inhaltsstoffen von Energy-Drinks, besorgte Sie mir in der Apotheke und nach gefühlten 100.000 Mischungen hatte ich das ideale Rezept gefunden. Um es auf dem Markt verkaufen zu können, nahm ich Kontakt zu einem deutschen Lebensmittelhersteller auf, der mir das Pulver nach meinen Vorstellungen mischte und verpackte.

4. Welche Vorteile hat Ihrer Meinung nach das Pulver von MR.PENG gegenüber einem klassischen Energy-Drink in der Dose?

Der größte Vorteil von Mr. Peng ist die Möglichkeit, den Geschmack des Drinks selbst bestimmen zu können. Du nimmst deinen Lieblingsdrink und machst ihn zum Energy- Drink. Gerade für Sportler ist Mr. Peng Ideal. Herkömmliche Energy-Drinks machen wach und steigern die Leistungsfähigkeit, sind aber aufgrund des hohen Zuckergehaltes nicht als Sportgetränk geeignet. Der extrem hohe Zuckergehalt verlangsamt die Flüssigkeitsaufnahme des Körpers und verursacht bei vielen Sportlern sogar Magenprobleme. Bei Mr. Peng haben Sportler die Möglichkeit Ihre Elektrolyt-Getränke zu verwenden und sie mit der Power von Mr. Peng zu kombinieren.

5. Der „Gebrauchsanleitung“ kann man entnehmen, dass ein Stick auf 1 Liter Flüssigkeit aufgelöst werden soll. Welche Getränke können Sie dafür empfehlen? Darf MR. PENG in einem Energy Drink aufgelöst werden?

Am empfehlenswertesten ist es Mr. Peng in Fruchtsäfte aufzulösen, da es kaum einen Energy-Drink mit extrem hohen Fruchtsaftgehalt gibt – so hat man das Beste aus zwei Welten: gesunde Fruchtsäfte und gnadenlose Mr. Peng Power. Aber auch Tee, Eistee oder isotonische Sportlergetränke sind kein Problem. Wir raten davon ab, Mr. Peng in Energy- Drinks aufzulösen, da ein Stick Mr. Peng bereits die Power von drei 250ml Dosen Energy- Drink besitzt.

6. Wo seht Ihr euch mit dem Energy-Drink-Pulver in fünf Jahren?

Wir hoffen, dass wir im Laufe der nächsten Jahre unseren Kundenkreis stetig erweitern und unseren bestehenden Kunden die Möglichkeit bieten können, das Produkt auch im Einzelhandel erwerben zu können.

7. Viele Ärzte raten davon ab und auch auf den meisten Dosen ist ein Warnhinweis angebracht, aber Energy-Drinks sind in Verbindung mit Alkohol ein beliebtes Getränk. Neben Vodka-E gibt es unzählige Cocktails mit den Muntermachern. Was ist Ihre Meinung zu dem Thema?

Wir raten grundsätzlich davon ab, Energy-Drinks und Mr. Peng mit Alkohol zu mischen. Dies haben wir auf jedem Mr. Peng-Stick kenntlich gemacht. Durch die belebende Wirkung des Koffeins bemerkt man oft nicht die Folgen des Alkoholkonsums und unterschätzt dessen Wirkung.

8. Wird es MR.PENG in Zukunft vielleicht auch in einer eigenen Geschmacksrichtung geben?

Ausschließen würde ich es nicht, aber im Moment konzentrieren wir uns nur auf dieses eine Produkt. Gerade die Freiheit der Geschmackswahl ist ein wichtiges Produktmerkmal.

9. Es gibt immer mehr Energy-Drinks auf dem Markt. Ist es da nicht unglaublich schwer, eine neue Marke zu platzieren?

Das ist richtig. Gerade Ihre Seite gibt einen guten Einblick darüber, wie vielfältig der Energy-Drink Markt heute ist. Dennoch denken wir mit unserem Produkt eine Marktlücke gefunden zu haben.

10. Möchten Sie zum Abschluss unseren Lesern noch etwas mit auf den Weg geben?

Wir freuen uns immer über Rückmeldungen und haben ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge und Anregungen!

Auch spannend!

Interview mit Christian Berentzen von der LIMUH GmbH über den Tyrannos Power Energy

Wir haben gefragt, Christian Berentzen von der LIMUH GmbH hat geantwortet. Der Vater des Tyrannos Power Energy über den deutschen Markt, die Vorteile von Stevia und wo die Reise mit dem "TPE" noch hingeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.