Home » Testberichte » Nalu Fruity Energizer im Test – Auf der Belgischen Welle

Nalu Fruity Energizer im Test – Auf der Belgischen Welle

nalu fruity - Reinforced Formula
Nalu Fruity Energizer

Beschreibung:

Von einem Trip nach Brüssel im Frühjahr diesen Jahres brachten wir das heutige Testobjekt mit: der Nalu Fruity Energizer. Dieser Energy-Drink entstammt der Abfüllanlagen des Belgischen Ablegers von Coca Cola und wird für den gesamten Benelux-Raum produziert. Der Name dieses Getränks „Nalu“ kommt aus dem Hawaiianischen, wo es so viel wie „Welle“ bedeutet und ist als Begriff in der Surf-Sprache gebräuchlich. Inwiefern hier ein kausaler Zusammenhang zum Drink oder dessen Dosendesign besteht, ist eine Frage der Interpretation. Möglicherweise hilft hier ein Blick auf die Fruchtmischung weiter, die laut Dosenaufschrift Orange, Apfel, Mango und Kiwi enthält. Die fruchtige Mischung könnte man zumindest mit einem sonnigen Strandurlaub auf Hawaii in Verbindung bringen. Für uns ist aber letztendlich wichtig, wie dieser Belgische Energy-Drink schmeckt und das werden wir jetzt testen.

Geruch:

Der Nalu riecht sehr frisch und fruchtig. Man erkennt im Geruch die Aromen von Melone und Mango wieder. Meiner Meinung nach ein sehr anregender und angenehmer Geruch.

Geschmack:

Geschmacklich setzt der Nalu Fruity Energizer auf ein ganz eigenes Konzept.  Wir haben es hier mit einem ziemlich bunten Mix von Aromen zu tun, die alle in eine mehr oder weniger fruchtige Richtung gehen. Der Eindruck von Melone und Mango bleibt im Geschmack bestehen. Hinzu kommt eine Säure, die an Johannisbeeren erinnert und im Abgang ein leicht minziger Eindruck. Laut Zutatenliste auf der Rückseite der Dose sollen auch noch Orange, Apfel und Kiwi an der Komposition beteiligt sein. Letzteres will ich nicht bestreiten aber deutlich herausschmecken kann ich diese Früchte nicht unbedingt. Weiterhin ist zu erwähnen, dass dieser Drink nur sehr dezent gesüßt wird. Das bedeutet, dass klar die Säure in diesem Drink die Oberhand hat und das Getränk somit einen angenehm erfrischenden Effekt erzeugt. Allerdings bewirkt die Säure unter Umständen eine leichte Übersäuerung im Magen. So lange man aber gleichzeitig genug gegessen hat, dürfte dies aber kein Thema sein. Insgesamt bleibt bei mir ein guter Eindruck des Geschmacks bestehen.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Nalu Fruity Energizer100 ml enthalten
Brennwert:84 kJ / 20,08 kcal
Eiweiß:0 g
Kohlenhydrate:4,6 g
davon Zucker:4,6 g
Fett:0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0 g
Niacin:3,2 mg / 20% RDA
Pantothensäure:0 mg / 0% RDA
Vitamin B6:0 mg / 0% RDA
Vitamin B12:0,17 µg / 7% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
Nalu Fruity Energizer im Glas

Zutaten:

Wasser, Kohlensäure (E290), Zucker, Orangensaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Apfelsaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Kiwisaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Mangosaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Citronensäure (E330), Natriumcitrate (E331), Aromen, Koffein, Kaliumsorbat (E202), Natriumcyclamat (E952), Acesulfam-K (E950), Aspartam (E951), Ascorbinsäure (E300), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Tocopherol (Vitamin E), Cobalamin (Vitamin B12), Natrium- und Kaliumsalze von Kupferkomplexen von Chlorophyllen (E141ii), Beta-Carotin (E160a), Guarkernmehl (E412)

Fazit und Wirkung:

Der Nalu Fruity Energizer ist einfach mal etwas anderes. Weder der klassische Energy-Drink-Geschmack, noch die typische Verwendung von Saft plus Koffein finden wir im Nalu Fruity Energizer wieder. Dieser Energy-Drink hat bis dato noch keinen geschmacklichen Zwilling. Einerseits ist der Drink angenehm fruchtig, wofür auf eine breite Auswahl an Fruchtaromen verantwortlich ist und des Weiteren ist der Drink angenehm leicht gesüßt. Geschmacklich kann mich dieser Energy-Drink also durchaus überzeugen. Etwas kritischer muss man allerdings auf die Inhaltsstoffe sehen. Neben einer Reihe synthetischer Süßstoffe finden wir auch den Konservierungsstoff Natriumcyclamat in der Liste. Alles Zutaten, die man durchaus kritisch bewerten muss. Daher ist das fruchtige Image dieses Energy-Drinks etwas irreführend.

Das Design ist mir in dem Belgischen Supermarkt schon direkt aufgefallen. Ein leuchtendes und knalliges Grün und im Kontrast dazu die blaue gut sichtbare Schrift. Vielleicht wirkt die Dosenfront ein kleines Bisschen überladen, aber generell gefällt mir die Optik sehr gut. Die belebende Wirkung dieses koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks ist dagegen eher mittelmäßig. Als Grund dafür sehe ich den geringen Zuckergehalt des Nalus. Insgesamt bewerte ich den Drink vom Geschmack her sehr gut. Die teilweise verwendeten Zutaten muss ich dagegen kritisieren und einen Punkt abziehen. Daher bekommt der Nalu Fruity Energizer von mir leider nur 3 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand (EAN: 5449000067456) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • Konservierungsstoffe
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Besonderheiten der Dose:

Die Nalu-Dose gibt es mit einem schönen Stay-On-Tab-Verschluss in grün:

Grüner Stay-On-Tab-Verschluss der Nalu-Dose

Was hältst du von Nalu Fruity Energizer?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Nalu Fruity Energizer

Optik:

55/10

    Geschmack:

    55/10

      Wirkung:

      45/10

        Preis/Leistung:

        20/10
          Nalu Fruity Energizer 4.4 10 2 2 Nalu Fruity Energizer
          Hersteller:
          Hergestellt in Belgien
          Coca-Cola Enterprises Belgium
          PB 400
          1070 Brüssel
          Belgien
          Hersteller-Homepage: http://www.coca-cola.nl/

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          2 Kommentare

          1. default avatar
            alfrida devisser

            Optik

            10

            Geschmack

            10

            Wirkung

            8

            Preis/Leistung

            3

            Hammer geiles Getränk aber leider nicht su verkauf im deutschland
            ich vermisse mein lieblings Getränk

          2. default avatar

            Optik

            1

            Geschmack

            1

            Wirkung

            1

            Preis/Leistung

            1

            Sehr Soos!

            Immer wenn ich dieses Getränk trinke fühle ich mich SOS SAS.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.