Home » Danksagungen » Rio Mate für Testbericht – Vielen Dank Husumer Mineralbrunnen GmbH & Co KG
Rio-Mate-Flasche
Rio-Mate-Flasche

Rio Mate für Testbericht – Vielen Dank Husumer Mineralbrunnen GmbH & Co KG

Heute möchten wir uns recht herzlich bei der Husumer Mineralbrunnen GmbH & Co KG für ein paar Flaschen des Getränks „RIO MATE“ bedanken. Bei Rio Mate handelt es sich um einen Mate-Tee mit erhöhtem Koffeingehalt von 32mg auf 100ml, was der Menge eines guten Energy-Drinks entspricht. Wir haben in der Vergangenheit noch keinen Mate-Tee getestet und freuen uns darauf, diesen Umstand sobald wie möglich ändern zu können.

Die 500-ml-Flasche macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck und auch der aufgedruckte Text liest sich viel versprechend. Es ist die Rede von einem traditionellen Getränk aus Südamerika und es wird davon erzählt, dass bereits die Indios von Mate als Getränk begeistert gewesen sind. Auch ein Blick auf die Zutatenliste wirkt beruhigend, denn abgesehen von Ammoniumsulfit-Zuckerkulör gibt es nicht viel Künstliches in dem Mate-Getränk. Wie das Getränk schmeckt und ob es unseren Tester überzeugen kann, wird dann im Testbericht verraten.

Wer bereits jetzt über Neuigkeiten und Gewinn spiele seitens Rio Mate informiert werden möchte, sollte einen Blick auf die Facebook-Seite von Rio Mate werfen.

Auch spannend!

Anuga 2015 – Die Energy-Drink-Neuheiten auf einem Blick

Auf der Anuga 2015 in Köln präsentierten die Hersteller die neuen Energy-Drink Trends 2015 und spannende Neuheiten.

3 Kommentare

  1. default avatar

    hab schon einige „Mate“Drinks probiert, bisher bleibt ungeschlagen „Club-Mate“

    • default avatar

      Den Club-Mate werden wir auch auf jeden Fall in naher Zukunft testen. Das Getränk fehlt uns wirklich noch in unserer Liste und das darf einfach nicht sein, da Club-Mate schon zu den bekannteren Getränken in Deutschland gehört.

  2. default avatar

    wird hier synthetisches koffein beigemischt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.