Home » Testberichte » EnerJ Blood Edition im Test – Destilled from Dragons

EnerJ Blood Edition im Test – Destilled from Dragons

EnerJ Blood Edition – Die Dose

Beschreibung:

Nach dem heutigen Testbericht müsste ich mich eigentlich direkt auf diverse Online-Schlachtfelder begeben, denn die EnerJ Blood Edition ist als Energieschub für Gamer entwickelt worden. Mit den „Enerjdrinks“ hat die Schenck Media Group aus Hamburg diese Vermarktungslücke besetzt und mit interessanten Gimmicks bestückt. So wurden beispielsweise Geschichten entwickelt, die die Herkunft der Drinks erklären sollen. Das alles ist immer an die Welt der Computerspiele angelehnt. So hat man für diesen Drink beispielsweise im südkoreanischen Uber Dschungel in der Nähe der apokalyptischen Aiming-Anhöhe Drachen mit „skill“ entdeckt, die man nun für diesen Drink schonend destilliert und hinterher als Amseln wieder in der Wildnis aussetzt. Offiziell heißt es: „Die Drachen leben dort in einem einzigartigen Gaming-Zuhause. Die an den Bäumen wachsenden Spielekonsolen mit den saftigen PC-Weiden ergeben einen ganz besonderen Lebensraum, in dem die Drachen über Jahrmillionen ihren wahren Skill erlangen konnten.“ Das Ganze klingt auf jeden Fall nach einem vielversprechenden Getränk. Wie die EnerJ Blood Edition schmeckt, wird der folgende Test einmal genau unter die Lupe nehmen.

Geruch:

Dieser Drink hat einen sehr eigentümlichen Geruch, welcher an eine Mischung aus Kirsche, Himbeere und Mandel erinnert. Auf jeden Fall würde ich den Geruch als süß und angenehm bezeichnen.

Geschmack:

Auch den Geschmack würde ich in die bereits genannten Richtungen verorten. Da ich mit der Beschreibung „Gin-Kirsch-Geschmack“, wie sie auf der Dose angegeben ist, nicht besonders viel anfangen kann, werde ich einfach meine nächstgelegenen Assoziationen zu diesem Geschmack nennen. Also zunächst kann man feststellen, dass sich die Süße und die Säure in diesem Energy-Drink auf angenehme Art und Weise auf Augenhöhe begegnen und eine runde Geschmacksbasis ergeben. Auf dieser baut dann zunächst ein Kirscharoma auf, das man deutlich als ein solches erkennen kann. Im Ausklang der Kirsche wandelt sich der Geschmack in das von mir bereits beschriebene Mandelaroma. Zeitgleich schwingt immer eine, von mir eher als hart wahrgenommene, würzige Note mit, die der EnerJ Blood Edition eine art „geschmacklichen Knalleffekt“ verpasst. Bei dieser Note handelt es sich meiner Meinung nach um einen Hauch verschiedener Bitterstoffe, die geschmacklich den Anschein machen, pflanzlicher Natur zu sein. Plump gesagt, man hat das Gefühl, dass es auch ein Tropfen „Löwenzahn-Extrakt“ in das Getränk geschafft hat. Das Würzige bricht dabei den runden, weichen Kirsch-Marzipan-Geschmack auf und sorgt für die Spur Unkonventionalität, die versucht habe als „Knalleffekt“ zu beschreiben. Dieser wird zusätzlich noch einmal von einer aggressiven Kohlensäure unterstützt. Insgesamt sehr experimentell, und bestimmt nicht rund, aber ein frischer und interessanter, bisher noch nicht da gewesener Geschmack.

Koffeingehalt:

25 mg pro 100ml

EnerJ - Blood Edition100 ml enthalten
Brennwert:278 kJ / 66,44 kcal
Eiweiß:0 g
Kohlenhydrate:13,3 g
davon Zucker:13,3 g
Fett:0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0,05 g
Niacin:0 mg / 0% RDA
Pantothensäure:0 mg / 0% RDA
Vitamin B6:0 mg / 0% RDA
Vitamin B12:0 µg / 0% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
EnerJ Blood Edition im Glas

Zutaten:

Wasser, Dextrose (Traubenzucker), Zucker, Citronensäure (E330), Kohlensäure (E290), Natriumcitrate (E331), Kaliumcitrate (E332), Aroma, Guaraná-Extrakt, Ginko-Extrakt, Ginseng-Extrakt, Schisandrae-Extrakt, karamellisierter Zucker, Koffein, färbendes Konzentrat aus Karotte, färbendes Konzentrat aus schwarzer Johannisbeere

Fazit und Wirkung:

Lange Rede, kurzer Sinn. Die EnerJ Blood Edition ist im Mund eine absolut explosive Mischung und bringt mit dieser Kreation eine erhebliche Portion frischen Wind in die mittlerweile so berechenbar gewordene Aromenkonvention der Energy-Drinks, die sich auf dem Markt bisher behaupten. Mit der EnerJ Blood Edition hat man sich mit der Aromenkonstellation weit aus dem Fenster gelehnt. Nicht nur, weil man geschmacklich etwas Neues ausprobiert hat, sondern auch, weil man die Mainstream-Brille an dieser Stelle einfach mal abgenommen hat und nicht versuchte, sich mit etwas scheinbar neuem, im allgemeinen Einheitsbrei zu integrieren, sondern auch wirklich etwas Neues gemacht hat. Bewegt man sich nun vom Offensichtlichen, etwas tiefer in die Zutatenliste, so fällt auf, dass man für diese Komposition auch nicht übermäßig mit dem Chemiebaukasten rumhantierte. Weder künstliche Farb- noch Süßstoffe hat man der Rezeptur hinzugefügt. Für uns ist das immer einen Pluspunkt wert. Die Alternative ist dann natürlich aber der Zucker. Dieser ist selbstverständlich auch nur in Maßen zu empfehlen, sollte aber auch in einem Energy-Drink als Energie-Lieferant nicht fehlen.

Optisch macht die Dose durchaus was her. Der Kontrast in weiß-rot fördert die Lesbarkeit und bildet das typische Design der EnerJ-Produktpalette. Interessant ist das Gimmick mit der Spritze auf der Dosenfront. Diese stellt ein so genanntes „Stimpack“ dar, dass Vielen beispielsweise schon einmal in verschiedenen Computerspielen begegnet sein könnte. Diese Stimpacks dienen dort der Verbesserung von Fähigkeiten (Skills) oder füllt Lebensenergie wieder auf. Dieser Symbolik bedient sich EnerJ für ihre Drinks; vor allem im Bezug auf die offiziell benannte Zielgruppe der Gamer. Und Letztere bekommen mit diesem Drink einen ordentlichen Energie-Schub. Meine persönliche Erfahrung mit der Wirkung der EnerJ Blood Edition ist eine sehr positive. Meines Erachtens ist die belebende Wirkung zwar nur im unteren Drittel des Durchschnitts anzusiedeln, aber weitere Wirkstoffe in diesem Drink verfehlen ihr Ziel nicht. Ich bilde mir ein, dass der Drink meine Konzentration, sowie meine Laune signifikant steigen lies. Ich kann sicher sagen, dass ich mich nach 250 ml dieses Drinks rundum wohlgefühlt habe. Schlussendlich konnte mich dieses „Drachendestillat“ in allen Punkten überzeugen, weshalb ich nichts anderes als 5 von 5 Sternen vergeben kann.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose mit Pfand (EAN: 9120046480015) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose
  • keine künstlichen Farbstoffe

Kontra

  • Zucker
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du von der EnerJ Blood Edition?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
EnerJ - Blood Edition

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          EnerJ - Blood Edition 0 10 0 0 EnerJ - Blood Edition
          Hersteller:
          Hergestellt in Österreich
          Schenck Media Group
          Almsinckstraße 70
          20097 Hamburg
          Deutschland
          Produkt-Homepage: http://www.enerjdrink.de/
          Hersteller-Homepage: http://www.schenckmedia.de/

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          2 Kommentare

          1. default avatar

            Super Lecker 🙂

          2. default avatar

            Extrem lecker! Echt empfehlenswerte!

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.