Home » Testberichte » Loveergy im Test – Love meets Energy

Loveergy im Test – Love meets Energy

Loveergy - Dose
Loveergy – Dose

Beschreibung:

Wiedereinmal erreichten uns Testobjekte eines völlig neuen Namens auf dem deutschen Markt für koffeinhaltige Erfrischungsgetränke: vom Loveergy. Hierfür zeichnet sich die CMS-Company UG aus dem rheinland-pfälzischen Leimen verantwortlich. Es handelt sich hierbei um einen prandfreien, klassischen Energy-Drink in einer 330 ml Aluminium-Dose. Die Marke ist in 2012 gegründet worden, somit also noch kein ganzes Jahr alt. Derzeit gibt es nur eine klassische Variante des Loveergy. Ob auch noch weitere Geschmacksrichtungen geplant sind, ist uns bis dato nicht bekannt. Im Folgenden soll uns aber zunächst einmal der Geschmackstest interessieren.

Geruch:

Dem Geruch nach zu urteilen handelt es sich absolut um einen klassischen Energy-Drink. Er ist vorwiegend sauer und riecht durchschnittlich intensiv.

Geschmack:

Auch geschmacklich ist der Loveergy ohne Zweifel ein Klassiker. Der Geschmack beginnt zunächst süß im Mund und entwickelt sich dann in eine fruchtig saure Richtung. Hier haben wir es einmal mehr mit einer an Apfel erinnernden Säure zu tun. Im Falle des Loveergy sind, obwohl die Säure leicht dominiert, Süße und Säure auf eine angenehme Art und Weise ausgewogen. Keine Komponente sticht irgendwie heraus oder nimmt störende Ausmaße an. Alles innerhalb des Geschmacks fügt sich zu einem stimmigen Gesamtkonzept zusammen. Der Kohlensäuregehalt des Loveergy siedelt sich im durchschnittlichen Bereich an. Durch die fruchtig anmutende Säure hat der Loveergy gewisse Ähnlichkeiten mit einer Apfelschorle. Dafür spricht auch, dass der Geschmack insgesamt einfach nicht so übertrieben mit Aromen versetzt wurde. Gerade gekühlt wirkt dieser Energy-Drink angenehm leicht und lässt sich gut trinken. Im Nachgeschmack wird noch einmal die Assoziation mit dem Apfel geweckt. Dieser hält aber nicht besonders lange an. Insgesamt eine wohlschmeckende fruchtige Rezeptur.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Loveergy100 ml enthalten
Brennwert:194 kJ / 46,37 kcal
Eiweiß:0,2 g
Kohlenhydrate:10,7 g
davon Zucker:10,6 g
Fett:0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,1 g
Ballaststoffe:0,1 g
Natrium:0,1 g
Niacin:7 mg / 44% RDA
Pantothensäure:2 mg / 33% RDA
Vitamin B6:1,4 mg / 100% RDA
Vitamin B12:5 µg / 200% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
Loveergy im Glas
Loveergy im Glas

Zutaten:

Molkenerzeugnis, Wasser, Zucker, Dextrose (Traubenzucker), Citronensäure (E330), Kohlensäure (E290), Taurin, Trinatriumcitrat (E331), Magnesiumcarbonat (E504), Aroma, Zuckerkulör (E150), Riboflavin (E101), Koffein, Glucuronolacton, Inosit, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12)

Fazit und Wirkung:

Der Loveergy-Tray
Der Loveergy-Tray

Geschmacklich ist der Loveergy durchaus ein guter Griff, wenn auch sicher keine Weltneuheit. Der Energy-Drink ist ein Klassiker, hält aber eine nette fruchtige Überraschung bereit. Es ist zwar kein echter Apfelsaft im Loveergy enthalten, es schmeckt aber durchaus so als wäre dies der Fall. Der Gesamteindruck ist in gewisser Weise einfach frisch. Und da der Loveergy nicht zu denen zählt, deren Geschmack übertrieben oder künstlich schmeckt, sondern eher eine gewisse Leichtigkeit besitzt, ist er gerade für diejenigen geeignet, denen ein Energy-Drink schnell zu süß vorkommt. Auch die Portionsgröße von 330 ml – die ich persönlich präferiere – passt hier ins Konzept. Einerseits bezeichnet sich Loveergy selbst als Premium-Drink, bricht aber gleichzeitig alle bis dato geltenden Regeln für eine Premium-Marke. Zunächst ist die Volumengröße von 250 ml die für einen Premium-Drink am häufigsten gewählte. Diese lässt man sich in der Regel auch entsprechend bezahlen. Loveergy siedelt sich im mittleren Preissegment an. Derzeit bekommt man den Tray für knapp 20 € im eigenen Online-Shop (Januar 2013). Auch sind die wenigsten Premium-Drinks pfandfrei. Loveergy erfindet die Premium-Marke in gewisser Weise neu. Das was geblieben ist, ist eine schicke matte Dose und ein Design dass dazu passt. Aber warum dann nicht der Mut zu etwas neuem? Die Marke ist an sich gut aufgezogen und bietet einiges an Potential. Warum füllt man die Dose dann nicht auch mit etwas Exotischem? Für die Zukunft würde ich mir weitere Sorten mit diesem Konzept wünschen, die gerne auch mal geschmackliches Neuland betreten. Zur Marke passt es ganz sicher.

Loveergy: Dosen und Glas
Loveergy: Dosen und Glas

Die Gestaltung der Dose habe ich ja bereits lobend erwähnt. Matte Dosen haben grundsätzlich etwas edles und je schlichter dann das Design da drüber kommt, desto schöner werden die Container eigentlich immer. Hier hat man beim Loveergy eigentlich alles richtig gemacht. Nur der „pfandfrei“-Hinweis stört hier ein wenig im Bild. Über die Wirkung lässt sich sagen, dass ebendiese hier absolut nicht verfehlt wird. Das Dosenvolumen trägt hier sicherlich signifikant dazu bei, dass der Loveergy wirkt, aber auch das Verwenden von Dextrose als schnellen Energie-Lieferanten und Glucuronolacton als Wirkbeschleuniger zahlen sich hier aus. Der Koffeingehalt liegt an der gesetzlich festgeschriebenen Grenze von 32 mg Koffein auf 100 ml. Mein Fazit lautet: super Konzept, hübsche Dose und ein vertretbarer Preis. Aber wieder ein Klassiker mehr; wenn auch ein guter; ich gebe dem Loveergy gute 4 von 5 Sternen. Die nächste Sorte dann bitte mit Litchi!

 

Erhältlich als:

  • 330 ml Dose ohne Pfand (EAN: 4260183732082) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine künstlichen Farbstoffe

Kontra

  • Zucker
  • nicht vegan
  • Lactose
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Besonderheiten der Dose:

Die 330 ml Dose ist mit einem schwarzen Stay-On-Tab-Verschluss ausgestattet:

Schwarzer Stay-On-Tab-Verschluss der Loveergy-Dose
Schwarzer Stay-On-Tab-Verschluss der Loveergy-Dose

Was hältst du vom Loveergy?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Loveergy

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          Loveergy 0 10 0 0 Loveergy
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          CMS-Company UG
          Adam-Opel-Weg 5
          69181 Leimen
          Deutschland
          Produkt-Homepage: http://www.loveergy.de

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          6 Kommentare

          1. default avatar

            Schöner Bericht, würde ich auch gerne mal probieren. Mal schauen, ob ich in unserem Rewe davon was finde..

            • default avatar

              Hallo ihr habt rewe bitte alle Energy Drinks bildlich ablichten mir schicken vielleicht bezahle ich dir etwas wenn da Dosen dabei sing die ich noch nicht habe! Auch leere Dosen erwünscht ! Bezahle Sir auch Versand !!! andreas.fuerthaler@gmx.at

          2. default avatar

            Habe ich schon probiert. Kann ich nur weiterempfehlen. Preiswertig und im Geschmack sehr gut !

          3. default avatar

            Hallo Suche alle Energy Drinks der welt wer einen 250ml Energy drink trinkt soll die leere Dose nicht weckschmeißen ! Ich sammle Welt weit einfach aufheben Foto machen mir per e-Mail schicken ( andreas.fuerthaler@gmx.at bezahle 2€ pro Dose und auch den Versand !!!! Alle 250ml Dosen sammlen und Geld bekommen!!!! Bitte melden !!!danke!!

          4. default avatar

            Keine Überraschungen bei diesem Drink.
            Er empfiehlt sich vor allem denen, die ihren Energy Drink weniger süß und fruchtig mögen.
            Im Vergleich zu anderen Produkten ist Loveergy gerade zu herb, trotz seines leicht höheren Zuckergehaltes.

            Fazit: Ist ok, aber kein Knaller den man unbedingt getrunken haben muss.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.