Home » Testberichte » Monster Rehab Lemon im Test – Der Monster-Eistee
Monster Rehab Lemon Titelbild

Monster Rehab Lemon im Test – Der Monster-Eistee

Monster Rehab Lemon: Die Dose
Monster Rehab Lemon: Die Dose

Beschreibung:

Es hat etwas gedauert, aber nun hat es auch der Monster Rehab Lemon von der Monster Energy Limited aus Irland auf unsere Seite geschafft. Dieser ist bereits über ein halbes Jahr lang in Deutschland erhältlich und hat, so überträgt es zumindest die Mund-zu-Mund-Propaganda, hierzulande einige Fans. Vielen war die Rehab-Serie schon aus dem Ausland, vor allem der USA bekannt, wo man bereits mehrere Rehab-Sorten kaufen kann. In Deutschland gibt es bisher nur die Lemon-Version. Der Drink ist als Muntermacher nach durchzechten Nächten konzipiert worden und wirbt damit den Elektrolyt-Haushalt wieder zu regulieren und dem Körper Flüssigkeit zu spenden. Daher ist das Getränk auch weitestgehend zuckerfrei. Wie der Monster Lemon Rehab allerdings letztendlich schmeckt soll der folgende Testbericht herausfinden.

Geruch:

Geruchstechnisch haben wir es hier eindeutig mit einer Mischung aus Tee und Zitrone zu tun. Der Geruch erinnert stark an das süße Zitronenteegranulat, dass man sich entweder heiß oder kalt zubereiten kann.

Geschmack:

Auch Geschmacklich erinnert der Monster Rehab Lemon an das Getränk aus dem Granulat. Im Falle des Monster Rehab Lemon sticht die Zitrone allerdings mit ihrer Säure etwas intensiver heraus, als es bei dem sehr viel süßeren Granulat-Getränk der Fall ist. Der Energy-Drink enthält keine Kohlensäure, wodurch die einzelnen Aromen im Monster Rehab um einiges besser zur Geltung kommen, als sie es mit Kohlensäure kommen würden. Zunächst ist da also der Eistee-Geschmack, so wie man ihn in gewisser Weise erwartet. Dann sticht die Zitrone aus dem Geschmack heraus und leitet schlussendlich in ein etwas unangenehmeres künstliches Süßstoffgemisch über. Letzteres beherrscht dann auch den Nachgeschmack des Getränks, welcher meines Erachtens noch relativ Lange im Rachen verbleibt. Wiederum empfinde ich an diesem Drink angenehm, dass die Aromen nicht übertrieben stark ausgeprägt sind und der Monster Rehab dadurch etwas leichter und weicher schmeckt. Dies wird zudem auch durch das Fehlen der Kohlensäure begünstigt. Die Süßstoffe wirken sich aber leider etwas störend auf den Geschmack aus.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Monster – Rehab Lemon100 ml enthalten
Brennwert:44 kJ / 10,52 kcal
Eiweiß:0 g
Kohlenhydrate:2,7 g
davon Zucker:2,7 g
Fett:0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0,06 g
Niacin:8,5 mg / 53% RDA
Pantothensäure:4,2 mg / 70% RDA
Vitamin B6:0,8 mg / 57% RDA
Vitamin B12:2,5 µg / 100% RDA
Vitamin B2:0 mg / 0% RDA
Vitamin C:0 mg / 0% RDA
Biotin:0 µg / 0% RDA
Folsäure:0 µg / 0% RDA
Monster Rehab Lemon im Glas
Monster Rehab Lemon im Glas

Zutaten:

Wasser, Zitronensaft aus Fruchtsaftkonzentrat , Glucose-Sirup, Taurin, Natriumcitrate (E331), Monokaliumphosphat (E340), Kaliumlactat (E326), Citronensäure (E330), Magnesiumlactat (E329), Tee, Aromen, Aroma: Koffein, Sorbinsäure (E200), Sucralose (E955), Acesulfam-K (E950), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12), konzentriertes Kokosnusswasser, Speisesalz, Açaí-Fruchtpüree, Goji-Beeren-Fruchtpüree, Mangostan-Fruchtpüree, L-Carnitin L-Tartrat, Guaraná-Extrakt, Inosit

Fazit und Wirkung:

Der Geschmack des Monster Rehab Lemon hat seine guten, wie auch schlechten Seiten. Positiv finde ich die bereits erwähnte weiche und leichte Art des Drinks, die für einen Monster eigentlich eher untypisch ist, gilt doch sonst bei der Intensität der Aromen in den Monster-Drinks eher der Leitsatz: „Lieber zu viel als zu wenig“. So lässt sich dieser Energy-Drink zunächst sehr gut trinken, wenn da nicht immer zum Schluss die Süßstoffe mich das Gesicht verziehen lassen würden. Diese künstliche Note am Ende jedes Schlucks ist die unangenehme Seite des Monster Rehab Lemon. Auch ein Blick auf die Zutatenliste bringt mich ein wenig zum grübeln. Wir finden die bereits erwähnten künstlichen Süßstoffe Sucralose und Acesulfam-K in der Rezeptur wieder, sowie den Konservierungsstoff Sorbinsäure. Stoffe, dessen Verzicht sicherlich besser zu bewerten ist, als deren Einsatz. Wiederum hat man in diesem Monster Rehab auf Farbstoffe verzichtet, was mir positiv auffällt. Ein Ziel dieses Drinks soll sein den Elektrolyt-Haushalt zu regulieren. Daher ist es durchaus sinnvoll, dass das Getränk nur sehr wenig Zucker enthält, da dieser den Körper entwässern und damit Elektrolyte ausscheiden lassen würde. Das Konzept ist also durchdacht, aber ob die enthaltenen Elektrolyte (Magnesiumlactat) ausreichen und auch dafür geeignet sind, vermag ich aus meiner momentanen Warte nicht zu beurteilen.

Optisch hat man sich im Falle des Monster Rehab Lemon ein wenig vom typischen Monster-Design gelöst und nun den Hintergrund der drei Krallen-Spuren koloriert und selbige in schwarz gehalten. Das Design ist vergleichsweise aufwendig und sieht insgesamt gut aus. Man kann hier von einem typischen Monster Energy-Drink sprechen. Die Wirkung ist durchschnittlich. Mit 32 mg Koffein auf 100 ml hat man die gesetzlich festgesetzte Grenze erreicht und da der Monster Rehab Lemon mit 500 ml doppelt so viel Getränk beinhaltet als ein Energy-Drink der Standard-Größe kann man hier auch eine bessere Durchschlagskraft vom Energy-Drink selbst erwarten. Schlussendlich ist der Monster Rehab Lemon vom Konzept her ein guter Energy-Drink. Geschmacklich und von der Zusammensetzung her gilt aber oftmals der Grundsatz: „Weniger ist mehr“; ein Grundsatz den man bei Monster aber nicht zu kennen scheint. So ist auch diese Variante wieder auf ihre Art übertrieben und eben monströs. Von mir gibt es dafür 3 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 500 ml Dose mit Pfand (EAN: 5060166697662) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • kein Zucker
  • vegan
  • keine Lactose
  • keine künstlichen Farbstoffe

Kontra

  • Konservierungsstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Besonderheiten der Dose:

Die gesamte Dosenoberseite samt Stay-On-Tab-Verschluss ist bei der Dose des Monster Rehab Lemon in schwarz gehalten.

Schwarze Dosenoberseite der Monster-Rehab-Lemon-Dose
Schwarze Dosenoberseite der Monster-Rehab-Lemon-Dose

Was hältst du vom Monster Rehab?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Monster – Rehab Lemon

Optik:

87/10

    Geschmack:

    78/10

      Wirkung:

      75/10

        Preis/Leistung:

        66/10
          Monster – Rehab Lemon 7.7 10 11 11 Monster – Rehab Lemon
          Hersteller:
          Hergestellt in den Niederlanden
          Monster Energy Ltd.
          South Bank House
          Barrow Street
          Dublin 4
          Irland
          Hersteller-Homepage: http://www.monsterenergy.com

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          20 Kommentare

          1. default avatar

            Wie bei Rockstar gibt es m.E. auch bei Monster mittlerweile zu viele Sorten. Das schwächt leider auf Dauer die Marke. Auch hier wird mit Konservierungsstoffen und künstlichen Süssstoffen gearbeitet, was ich sehr bedauerlich und vermeidbar finde. Hinweis für den Autor: Da Glucosesirup zugesetzt wird, ist der Drink weder zuckerfrei noch ohne Zuckerzusatz.

          2. default avatar

            Also ich finde ihn auf jeden Fall gut, was mir aber besonders gut gefällt ist dass der Drink (meiner Meinung nach) komplett anders schmeckt wenn er gekühlt ist. Kommt nur mir das so vor? Aber allgemein finde ich die Rehabserie sehr abwechslungsreich im Vergleich zu denn restlichen Markt.

            • default avatar

              Sie bringen auf jeden Fall frischen Wind in die immer gleichen Sorten, die es sonst so zu kaufen gibt. Ich persönlich begrüße auch jede neue Geschmacksrichtung und experimentierfreudige Hersteller.

              Was die Kühlung anbelangt, stimme ich mit dir überein. Monster Rehab schmeckt wirklich anders wenn er gekühlt ist. Ist dir das bei anderen Drinks auch noch aufgefallen? Spontan fallen mir da eigentlich alles fruchtigen ein. Bei den „Normalen“ hält es sich in Grenzen.

              • default avatar

                Hmm… also so spontan fällt mir von denn 0815 E-Drinks keiner ein ausser Monster und Rockstar, aber ich finde sowieso das sie sich abheben von denn anderen „0815“ E-Drinks.
                28 Black, auch die anderen Rehabdinger 😛

                Ich finde auch extrem gut das Monster etwas wagt, weg mal mit dem künstlichen Klische(KA wie man das schreibt :P)

          3. default avatar

            Einfach nur ein schlechter und giftiger illuminaten Energy Drink mit der Folge, dass schon genügend Menschen an dem Gift gestorben sind (siehe USA)

            Finger weg!!!

            • default avatar

              @Wahrheit selten so einen absoluten Quatsch gelesen….
              Außerdem sind die Konservierungsstoffe nicht so schlecht wie der Ruft ihnen schließlich vorauseilt.
              Es wurde immerhin kein Aspartam verwendet was ich bei diesem Getränk ganz toll finde.

          4. default avatar

            Hallo!
            Passt zwar nicht direkt dazu, aber ich möchte wissen wo man den Monster Rehab GREEN TEA in deutschland kaufen kann?
            Bitte um antworten 🙂

          5. default avatar

            Selten …..USA bekommst du sie fast überall; )
            Du kannst sie auch importieren lassen was man dann aber auch am Preis sieht^^
            Ich halte Ausschau wenn ich ihn finde sage ich dir wo:)

            LG Basti

          6. default avatar

            Du kannst bei real gucken da gibt es viele oder bei kaufland! 🙂
            LG Basti

          7. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            8

            Wirkung

            9

            Preis/Leistung

            7

            Sehr süß!!!!!! Schmeckt trz. Gut

          8. default avatar

            Optik

            8

            Geschmack

            10

            Wirkung

            9

            Preis/Leistung

            9

            Finde den Monster sehr gut! Mein Favorit! Das mit dem Nachgeschmack kann ich Persönlich nicht bestätigen.

          9. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            10

            Wirkung

            9

            Preis/Leistung

            8

            gut

          10. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            1

            Wirkung

            2

            Preis/Leistung

            3

            Schmeckt mir überhaupt nicht. Schmeckt meiner Meinung nach voll vergiftet.

          11. default avatar

            Optik

            10

            Geschmack

            10

            Wirkung

            10

            Preis/Leistung

            10

            rehab ist so guad

          12. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            1

            Wirkung

            3

            Preis/Leistung

            2

            Optik: Ist wie bei allen Monster-Drinks gut gelungen und sieht echt geil aus!

            Geschmack: Beim ersten Schluck habe ich noch nicht gelesen gehabt, dass keine Kohlensäure drin war. Also erstmal gewürgt und die Dose einem Kumpel gegeben. Da ich ihm eine zweite Chance geben wollte habe ich ihn später noch mal probiert. Selbe Spiel. Ich empfinde diese Mische als graus und kann kaum einen Schluck trinken. Probiert ihn erstmal bei einem Kumpel, damit ihr wisst worauf ihr euch einlasst!

            Wirkung: Soll ja bei Kater helfen. Ich bekomme durch den Geschmack nur noch mehr Schmerzen im Schädel (Ernst gemeint)

            Preis/Leistung: … ist dementsprechend wirklich nicht gut…

          13. default avatar

            Optik

            8

            Geschmack

            10

            Wirkung

            7

            Preis/Leistung

            9

            Rehab Lemon ist meine absolute Lieblingssorte,es schmeckt einfach nur gut,passt zu allerhand Snacks und macht auch durchaus wach,ist für mich also ideal für eine,Ich sag einfach mal,etwas länger Zocker-Nacht 😉
            Kann Ich wirklich nur empfehlen! (Bei uns gibts den direkt beim Edeka um die Ecke)

          14. default avatar

            Optik

            7

            Geschmack

            9

            Wirkung

            10

            Preis/Leistung

            6

            Hier dann auch mal meine Bewertung zum Rehab Ableger von Monster ^^

            Optik: Optisch macht die Dose schon was her, auch wenn sie nicht mein Favorit ist. Die schlichteren Modelle passen in meinen Augen mehr zu der Monster Serie. Der fast komplette Schwarzgrund der Dose tut ihr aber auf jeden Fall gut. „Schließt“ alles einfach besser ab. Das verworrene gelbe Zeug hinter dem Logo passt in meinen Augen da einfach nicht so hin. (Wie bereits gesagt, etwas schlichteres hätte hier besser gepasst).

            Geschmack: Wie sich aus den Kommentaren schließen lässt; es ist echt geschmackssache, ob einem dieser Drink schmeckt. Er ist auf jeden Fall anders, als die anderen Monster Energydrinks. Ist man die anderen Sorten, zum Beispiel Assault, einfach mehr gewöhnt, wird einem dieser Drink nicht unbedingt schmecken. Er wird einem am Anfang vermutlich recht bitter vorkommen, kann aber nach einiger Zeit (oder auch für „Einsteiger“) echt gut schmecken und seine säuerliche Süße ausbreiten, wobei hier in meinen Augen das Süße überwiegt (wie bei fast allen Monster Energydrinks). Einen Nachgeschmack gibt es fast (zum Glück oder auch leider) nicht. Nichts chemisches/künftliches, aber auch leider nicht süßes bleibt einem im Hals. Der Rehab drink ist in meinen Augen daher nur „im Mund“ zu genießen und schmeckt dementsprechend auch nur in dem Moment, indem man ihn trinkt. Es bleibt nur die Erinnerung.
            Alles in allem schmeckt er mir aber echt gut und ist mal was anderes. Vor allem gefällt mir, dass es eine Sorte ohne Kohlensäure ist, was für einige auf jeden Fall eine Umgewöhnung ist. Mir passt es, da es so seine Süße ausbreiten kann und im Moment einfach super schmeckt. Der fehlende Nachgeschmack ist da noch zu verkraften.

            Wirkung: Ich feiere zwar nicht viel, aber nach einem stressigen Tag ist dieser Drink echt super um wieder etwas „wacher“ zu wirken, bzw. dem Körper einen kleinen Schub zu geben. Achtung: Man trinkt durch die Süße gerne mal zu viel auf einmal, kann ordentlich zum zittern führen, wenn man es nicht verträgt ^^ Ich empfehle einen Schluck zu nehmen und ihn dann hinter den Monitor oder einfach außerhalb von Sichtweite für ein paar Minuten zu parken oder zu halten. Er wirkt, und das nicht zu wenig.
            Mir gefällt hier aber der geringe Kalorienanteil. Man kann auch während einer Abnehmphase sich mal diesen süßen Drink gönnen, weil er einfach nicht ansetzt aber mal wieder guten Wind in den Geschmack bringen. Mit ca. 50kcal macht man hier echt nichts falsch. Natürlich muss man aber aufpassen, sich nicht innerlich mit dem Zeug zu vergiften. Einmal die Woche sollte da dann natürlich schon reichen, oder 2 mal ^^ Aber täglich baucht man diesen nicht, dafür haut er teils echt gut rein und macht mehr als nur fit.

            Preis/Leistung: Geschmacklich bekommt man einen Eistee, der süß schmeckt, aber wenig Kalorien hat, aber auch nicht nach künstlichen Süßstoffen schmeckt. Wirken tut er auch, auch wenn manchmal evt. ein bissle zu heftig. Zum wach werden kann man da aber auch einen gekühlten Eistee trinken, den man im 6er pack bei Aldi zum fast gleichen Preis bekommt. Und das in 1.5 Liter pullen. Ist also ein Getränk zum gönnen, nicht zum dauerverzehr.

          15. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            9

            Wirkung

            9

            Preis/Leistung

            8

            Mein absoluter Lieblingsdrink. Vom Geschmack her einfach nicht so eklig süß wie der andere Gummibärensaft.

          16. default avatar

            Optik

            10

            Geschmack

            9

            Wirkung

            6

            Preis/Leistung

            6

            Jo, ne iss halt ganz nettt

          17. default avatar

            Optik

            8

            Geschmack

            9

            Wirkung

            9

            Preis/Leistung

            5

            Etwas zu süß, aber mit Abstand der genießbarste Energy-Drink von allen! Gelegentlich für 88c oder 99c pro Dose im Angebot – da schlage ich dann stets zu!

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.