Home » Testberichte » Koks Sticks im Test – Verboten Geil?

Koks Sticks im Test – Verboten Geil?

Ein Koks Stick
Ein Koks Stick

Beschreibung:

Vor einiger Zeit haben wir hier den Koks Pure White Energy vorgestellt. Mittlerweile hat die IQ 4 YOU GmbH aus Obermeitingen die Produktpalette rund um den koffeinhaltigen Erfrischungsdrink mit dem provozierenden und auffälligen Namen erweitert. Daher schickte man uns die neuen Koks Energy Sticks. Dabei handelt es sich um kleine Tütchen, die ein weißes Pulver enthalten, welches man sich pur auf die Zunge streut. Im Prinzip war es nur eine Frage der Zeit, bis man den Koks-Energy-Geschmack in Pulverform anbieten würde. Damit hat man die Chancen, die der Markenname mit sich bringt, natürlich hervorragend genutzt. Viel interessanter ist aber natürlich, wie das Pulver schmeckt und wirkt. Das wollen wir im folgenden Testbericht genauer beleuchten.

Geruch:

Der Geruch ist angenehm süß und erinnert stark an Traubenzucker. Es sind so keine störenden Details am Geruch der Koks Sticks festzustellen.

Geschmack:

Geschmacklich erinnert der Koks Stick ebenfalls an Traubenzucker. Wenn man das Pulver auf die Zunge gibt, dann entsteht zunächst der Eindruck als löse sich eine einfache Traubenzucker-Tablette auf der Zunge auf. Kommt dann aber das Koks-Pulver mit dem Speichel in Kontakt, entsteht ein kühlender Effekt im Mund. Diesem kalten Schauer folgt dann ein saurer Geschmack, der an Zitronensäure erinnert. Mit dieser Säure, die dann komplett den Traubenzucker-Geschmack verdrängt, entwickelt sich der Geschmack des Pulvers, dass sich nun vollständig aufgelöst hat, nicht mehr weiter. Zusätzlich zu dem Eigengeschmack der Koks Sticks ist auch ein deutlicher Einfluss der künstlichen Süßstoffe zu spüren, die sich mit einer gewissen Bitterkeit im Gesamteindruck bemerkbar machen. Insgesamt schmecken die Koks Sticks recht angenehm und der kühlende Effekt bildet ein kleines Highlight im Geschmack. Allerdings ist dieser im Pulver nicht von langer Dauer. Die 3,5 g Portion ist schnell runtergeschluckt. Daraufhin lässt sich auch so gut wie kein Nachgeschmack mehr ausmachen.

Koffeingehalt:

1142,86 mg pro 100g / 39,97 mg pro Portion (3,5 g)

Koks - Sticks100 g enthaltenEine Portion (3,5 g) enthält
Brennwert:311,43 kJ / 74,43 kcal10,89 kJ / 2,61 kcal
Eiweiß:2,86 g0 g
Kohlenhydrate:86,2 g3 g
davon Zucker:29 g1 g
Fett:326,86 g11,41 g
davon gesättigte Fettsäuren:326,86 g11 g
Ballaststoffe:2,86 g0 g
Natrium:5,686 g0,175 g
Niacin:150,86 mg / 943% RDA5 mg / 33% RDA
Pantothensäure:56,57 mg / 943% RDA2 mg / 33% RDA
Vitamin B6:13,2 mg / 943% RDA0,46 mg / 33% RDA
Vitamin B12:23,57 µg / 943% RDA1 µg / 33% RDA
Vitamin B2:keine Angabekeine Angabe
Vitamin C:keine Angabekeine Angabe
Biotin:keine Angabekeine Angabe
Folsäure:keine Angabekeine Angabe
Koks Sticks - Das Pulver
Koks Sticks – Das Pulver

Zutaten:

Xylit (E967), Dextrose (Traubenzucker), Citronensäure (E330), Taurin, Inosit, Koffein, Aroma Energy, Magnesiumsalze von Speisefettsäuren (E470b), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Calcium-D-Pantothenat (Vitamin B5), Sucralose (E955), Acesulfam-K (E950), Aspartam (E951), Pyridoxin-Hydrochlorid (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12)

Fazit und Wirkung:

Im Prinzip kann man sagen, dass der Geschmack des Pulvers eigentlich gar nicht die übergeordnete Rolle bei den Koks Sticks spielt. Viel wichtiger als das ist hier die Wirkung. Geschmacklich sind die Sticks also durchaus annehmbar. Sie fallen weder positiv noch negativ auf. Somit gibt es wenig Hindernisse, die dazu führen, dass die Koks Sticks ihre Wirkung nicht entfalten können. Und diese ist wirklich beeindruckend. Dadurch, dass sich das Pulver auf der Zunge direkt zu einem Schaum auflöst, der bekanntlich dadurch eine enorm große Oberfläche bekommt, werden die Mundschleimhäute großflächig mit den Wirkstoffen im Pulver benetzt. Das hat zur Folge, dass das Koffein viel schneller in die Blutbahn aufgenommen werden kann, als es bei einem Drink der Fall ist, bei dem das hauptsächlich erst im Darm geschieht. Dieser Vorteil ist absolut spürbar. Binnen kürzester Zeit hellt sich ein müder Verstand auf. Vor allem im Kopf ist die Wirkung sehr schnell bemerkbar. Für den Kick zwischen durch, ist das Pulver also bestens geeignet.

Eine Schachtel enthält 10 Koks Sticks
Eine Schachtel enthält 10 Koks Sticks

Ein Blick auf die verwendeten Zutaten zeigt drei verschiedene künstliche Zuckerersatzstoffe auf. Diese sollten alle nicht in übermäßigen Mengen verzehrt werden. Generell muss jeder für sich selbst entscheiden, inwieweit er sich diese Stoffe zuführen möchte. Des Weiteren enthält das Pulver Xylit. Der sogenannte Birkenzucker ist für den Menschen zwar vollkommen unbedenklich, Xylit kann aber auf Tiere, vor allem Hunde, hoch toxisch wirken. Das Pulver sollte also weder für Tiere zugänglich, noch an Tieren ausprobiert werden. Das kann für die Vierbeiner tödlich enden. Xylit ist ebenfalls ein Süßungsmittel, das in den Pulvern für den kühlenden Effekt sorgt, indem es ähnlich wie Menthol wirkt und Wärme transportiert. Weiteres kann man im entsprechenden Artikel in unserem Zutaten-Lexikon nachlesen. Optisch finde ich die Sticks und auch ihre Umverpackung ansprechend gestaltet. Die Pappschachtel könnte man auch beinahe für ein Kartenspiel halten, so hochwertig wirkt das Schwarz. Die einzelnen Sticks haben den großen Vorteil, dass sie durch ihre kompakte Größe praktisch in der kleinsten Westentasche mitgeführt werden können. Die kleinen Tüten muss man auch auf keinen Fall vor dem Eintritt eines Konzerts oder Stadions abgeben, wie beispielsweise eine Dose, die als Wurfgeschoss dienen könnte. Dafür muss man eben Abstriche beim Geschmack machen, von dem man wirklich nicht allzu viel hat. Das Preis-Leistungsverhältnis ist ebenfalls lobenswert. Das Päckchen mit 10 Koks Sticks bekommt man im markeneigenen Shop schon für 4€ (Stand 03.2013). Schlussendlich können mich die Koks Sticks durchaus überzeugen. Es gibt fast kein anderes Verfahren, dass ebenso schnell oder schneller Wirkt als Pulver, dass man sich direkt auf die Zunge streut. Von mir gibt es für die Koks-Sticks 5 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 3,5g Stick (Pappschachtel à 10 Sticks) (EAN: 4260183732327) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose
  • keine künstlichen Farbstoffe

Kontra

  • Zucker
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du von den Koks Sticks?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Koks - Sticks

Optik:

90/10

    Geschmack:

    70/10

      Wirkung:

      50/10

        Preis/Leistung:

        70/10
          Koks - Sticks 7 10 1 1 Koks - Sticks
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          IQ 4 YOU GmbH
          Katharinenstr. 11
          86899 Landsberg
          Deutschland
          Produkt-Homepage: http://www.koksenergy.de
          Hersteller-Homepage: http://www.iq4you.de

          Auch spannend!

          Instinct im Test – Trust Your Instinct

          Wir haben den Instinct Energy-Drink getestet. Bei uns erfahrt ihr alles über Geschmack, Wirkung und die Inhaltsstoffe. Jetzt unseren ausführlichen Testbericht zum Instinct Energy-Drink lesen!

          Ein Kommentar

          1. default avatar

            Optik

            9

            Geschmack

            7

            Wirkung

            5

            Preis/Leistung

            7

            Gut mal was neues

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.