Home » Testberichte » MeinEnergy + Brombeere im Test – Gönn dir Brombeere!

MeinEnergy + Brombeere im Test – Gönn dir Brombeere!

MeinEnergy + Brombeere - Die 0,33 Longneckflasche
MeinEnergy + Brombeere – Die 0,33 Longneckflasche

Beschreibung:

Heute steht eine weitere Sorte von MeinEnergy auf dem Programm. Getestet wird der MeinEnergy + Brombeere. Wie alle Energy-Drinks von MeinEnergy.de aus Gründeich, besteht auch diese Sorte aus einem Energy-Grundstoff und einem entsprechenden Aroma-Sirup, der den individuellen Geschmack in das Getränk bringt. So ist es dem Hersteller möglich zig verschiedene Geschmacksrichtungen anzubieten. Heute soll es aber vorrangig um die Geschmacksrichtung Brombeere gehen. Im folgenden Test wird der MeinEnergy + Brombeere aus Geruch, Geschmack, Design und Wirkung getestet und bewertet.

Geruch:

Der MeinEnergy + Brombeere riecht stark fruchtig und sehr süß. Zwar erkennt man im Geruch klar die Brombeere heraus, allerdings mutet der Geruch auch deutlich künstlich an. Am besten lässt sich der Geruch wohl mit dem von bekannten Kaubonbons in der Geschmacksrichtung Brombeere vergleichen.

Geschmack:

Auch geschmacklich setzt sich dieser Eindruck fort. Im ersten Moment ist der MeinEnergy + Brombeere intensiv fruchtig und sehr süß. Es handelt sich eindeutig um den Geschmack von Brombeere, auch wenn dieser durch die intensive Süße einen in gewisser Weise künstlichen Beigeschmack aufweist. Im zweiten Moment kommt dann eine heftige Säure durch, die dann den Geschmack des Drinks übernimmt. Diese Säure macht sich zudem auch stark auf der Zunge bemerkbar, die sich nach einiger Zeit leicht angegriffen anfühlt. Hinzu kommt, dass der MeinEnergy + Brombeere einen Nachgeschmack hinterlässt, der verhältnismäßig lange im Mund bestehen bleibt und hauptsächlich von dem Zucker in dem Getränk zeugt. Aufgrund der intensiven Süße des Energy-Drinks geht der Nachgeschmack mit einer vermehrten Schleimbildung im Mund einher und es entsteht ein gewisses Klebrigkeitsgefühl im Mund. Die Konsistenz des MeinEnergy + Brombeere kann man als leicht viskos beschreiben, wodurch auch die Kohlensäure schwächer in Erscheinung tritt. Die letztgenannten Eigenschaften führen dazu, dass der MeinEnergy + Brombeere auch gekühlt, keinen nennenswerten erfrischenden Effekt aufweist.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

MeinEnergy + Brombeere100 ml enthalten
Brennwert:keine Angabe
Eiweiß:keine Angabe
Kohlenhydrate:keine Angabe
davon Zucker:keine Angabe
Fett:keine Angabe
davon gesättigte Fettsäuren:keine Angabe
Ballaststoffe:keine Angabe
Natrium:keine Angabe
Niacin:keine Angabe
Pantothensäure:keine Angabe
Vitamin B6:keine Angabe
Vitamin B12:keine Angabe
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:keine Angabe
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
MeinEnergy + Brombeere im Glas
MeinEnergy + Brombeere im Glas

Zutaten:

Wasser, Zucker, Citronensäure (E330), Kohlensäure (E290), Taurin, Trinatriumcitrat (E331), Aroma, Aroma Koffein, Glucuronolacton, Inosit, Ammoniak-Zuckerkulör (E150c), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12), Brombeersaft aus Fruchtsaftkonzentrat, Fruchtsaftkonzentrat

Fazit und Wirkung:

Der MeinEnergy + Brombeere ist demnach also vor allem ein Energy-Drink, der Fans von süßen Getränken zusagen dürfte. Auch ist er eher dazu geeignet ihn, so man ihn denn mag, genüsslich auf dem Sofa zu trinken, als in der Hektik zwischen durch. Sportlich ist der MeinEnergy + Brombeere überhaupt nicht. Dazu ist der Drink generell einfach zu süß und klebrig. Diese MeinEnergy-Sorte ist meiner Meinung nach eine der weniger gründlich konzipierten. Die Mischung ist recht unausgewogen und extrem süß. Dazu kommt, dass das Aroma des Getränks nur recht wenig mit dem originalen Geschmack einer frischen Brombeere zu tun hat. Durch die starke Süße wird der natürliche Geschmack hier stark verzerrt. Im Grunde kommt auch immer der Energy-Grundstoff auf Basis von Citronensäure geschmacklich durch. Im Falle dieses Drinks existieren der verwendete Aroma-Sirup und der Energy-Grundstoff nebeneinander her. So gibt der Geschmack dann kein einheitliches Bild ab. Von den Inhaltsstoffen her, lässt sich keine sonderliche Kritik üben. Es sind keine künstlichen Konservierungs- und Süß-Stoffe im MeinEnergy + Brombeere enthalten und bei den Farbstoffen findet man das häufig verwendete und als ungefährlich bewertete Ammoniak-Zuckerkulör (E150c) vor. Was aber überdurchschnittlich viel in diesem Drink vorhanden ist, ist Zucker. Zum einen hat der Grundstoff viel Zucker, es ist hier davon auszugehen, dass hier wohl durchschnittliche Werte von ca. 11 g auf 100 ml enthalten sein werden und zusätzlich besteht eben auch noch der verwendete Brombeersirup zu einem erheblichen Teil aus Zucker. Leider fehlen offizielle Nährwertangaben auf der Flasche, sodass es unmöglich ist hier genaue Aussagen zu treffen, aber allein im Geschmack bemerkt man schon, dass sich in diesem Drink wohl überdurchschnittlich viel Zucker befinden muss.

Die Flasche wurde mit einem recht minimalistischen Etikett ausgestattet, dass bei allen Flaschen dieser Marke, bis auf den Sortennamen identisch ist. Interessant ist hier die Farbe des Drinks selbst, die durch die durchsichtige Flasche gut sichtbar ist. Wie gerade erwähnt, wurden keine Nährwertangaben auf dem Etikett abgedruckt. Zwar ist dies gesetzlich nicht ausdrücklich vorgeschrieben, aber gerade im Bereich der Ernährung ist Transparenz und lückenlose Information sehr wichtig. Deshalb kritisieren wir, dass diese Angaben hier fehlen. Von der Wirkung her ist die Flasche mit einem Volumen von 330 ml natürlich besser ausgestattet als die 250 ml Slim-Can, die man meistens in den Energy-Drink-Regalen antrifft. Hier sorgen 32 mg Koffein auf 100 ml für einen ordentlichen Schub und der hohe Zuckergehalt tut zudem sein übriges. Insgesamt ist der MeinEnergy + Brombeere aber kein rundes Geschmackserlebnis und es gibt einige Dinge, die durchaus verbesserungswürdig wären. Deshalb landet der MeinEnergy + Brombeere nur im Mittelfeld bei einer Bewertung von 3 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

Dieser Drink wird leider nicht mehr hergestellt.
  • 330 ml Longneckflasche mit Pfand Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du vom MeinEnergy + Brombeere?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
MeinEnergy + Brombeere

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          MeinEnergy + Brombeere 0 10 0 0 MeinEnergy + Brombeere
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          MeinEnergy GbR
          Kirchenstieg 22
          21720 Grünendeich
          Deutschland
          Produkt-Homepage: http://www.meinenergy.de/

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.