Home » Testberichte » Burn Day im Test – Blaue Flammen

Burn Day im Test – Blaue Flammen

Burn Day - Die Dose
Burn Day – Die Dose

Beschreibung:

Der Burn Day, den wir heute testen, ist die französische Version dieses Drinks. Daher haben wir die Coca Cola Entreprise aus Frankreich als Hersteller angegeben. Den Burn Day gibt es aber auch in vielen anderen europäischen Saaten, wie den Niederlanden, Tschechien, Belgien, Österreich oder den skandinavischen Ländern. Wie bereits erwähnt, gehört die Marke Burn zum Coca Cola Konzern. Die klassische Sorte dieses Drinks ist der Burn Intense. Der Burn Day, um den es in diesem Testbericht gehen soll, ist eine zusätzliche Sorte, die daher auch in manchen Ländern, in denen es Burn zu kaufen gibt, im Sortiment fehlen kann. Welche Geschmacksrichtung dieser Energy-Drink genau abdecken soll, wird aus Namen und Design nicht direkt deutlich und auch bei genauerem Hinsehen, wird kein spezifischer Geschmack auf der Dose angegeben. lassen wir uns also vom Geschmack und natürlich auch der Wirkung überraschen und testen den Burn Day.

Geruch:

Der Burn Day hat einen äußerst süßen und auffällig künstlichen Geruch. Er erinnert entfernt an eine Mischung aus Apfel- und Himbeersaft.

Geschmack:

Auch geschmacklich ist der blaue Drink zunächst recht ungewohnt. Auch hier kann man von einem sehr süßen und auch künstlichen Geschmack sprechen. Zunächst weiß man nicht so genau, was man von einem Energy-Drink mit blauer Färbung erwarten soll. Daher ist man auch nicht sonderlich voreingenommen, wenn man den Drink probiert. Was dann tatsächlich für Aromen im Burn Day zum Vorschein kommen, überrascht ein wenig. Zunächst ist zu erwähnen, dass dieser Energy-Drink vor allem sauer ist. Allerdings gehört diese Säure zu den Fruchtaromen, die den Burn Day ausmachen. In diesem Gemisch lassen sich Früchte wie Apfel, Himbeere und auch ein hauch Banane herausschmecken. Diese sind gut aufeinander abgestimmt und ergeben einen ausgewogenen Geschmack. Nur Natürlichkeit fehlt diesem Drink deutlich. Dass keine echten Säfte für diesen Energy-Drink verwendet werden, schmeckt man nicht nur deutlich heraus, sondern kann man auch an der Farbe des Drinks direkt erkennen. Insgesamt ist das Geschmackserlebnis mit diesem Energy-Drink sehr intensiv. Der Burn Day drängt sich sehr in den Vordergrund. Nur die Kohlensäure spielt keine größere Rolle. Sie bleibt mit ihrer eher schwachen Ausprägung im Hintergrund.

Koffeingehalt:

20 mg pro 100ml

Burn - Day100 ml enthalten
Brennwert:207 kJ / 49,47 kcal
Eiweiß:0,25 g
Kohlenhydrate:11,4 g
davon Zucker:11,4 g
Fett:0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0,02 g
Niacin:2,4 mg / 15% RDA
Pantothensäure:keine Angabe
Vitamin B6:0,21 mg / 15% RDA
Vitamin B12:0,38 µg / 15% RDA
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:keine Angabe
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
Burn Day im Glas
Burn Day im Glas

Zutaten:

Wasser, Zucker, Citronensäure (E330), Natriumcitrate (E331), Taurin, Aromen, Koffein, Kaliumsorbat (E202), Karottensaftkonzentrat, Cassissaftkonzentrat, Guaraná-Extrakt, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12), Brillantblau FCF (E133)

Fazit und Wirkung:

Der Burn Day besticht vor allem durch seinen sehr intensiven Geschmack. Man kann ihn wohl zurecht als äußerst süß und äußerst sauer bezeichnen. Diese Eigenschaften halten sich aber zueinander die Waage, sodass keine der beiden Eigenschaften die andere dominiert und somit störende Ausmaße annimmt. Allerdings muss man diese geschmackliche Intensität mögen. Dabei fällt ins Gewicht, dass an diesen Aromen nichts natürliches ist, weshalb es so schwer ist, die Geschmacksrichtung, die der Burn Day einschlägt zu definieren. Neben den ausschließlich künstlichen Aromen finden wir im Burn Day auch den Konservierungsstoff Kaliumsorbat E202 sowie den Farbstoff Brillantblau FCF E133. Beide Stoffe werden als unbedenklich eingestuft. Kaliumsorbat sollte bei einem gesunden Menschen keine Probleme hervorrufen, da es wie eine Fettsäure verstoffwechselt wird und Brillatblau FCF wird unverändert vom menschlichen Körper wieder ausgeschieden.

Das Design der Dose ist der gesamten Burn-Produktpalette angepasst. Die charakteristische Flamme auf der Dosenfront ist in diesem Falle blau eingefärbt. Dieses Design lebt vor allem von seinem hohen Wiedererkennungswert und ist, meiner Meinung nach, absolut gelungen. Weiterhin ist positiv, dass durch den weißen Hintergrund, die Informationen auf der Dose sehr gut leserlich sind.  Hier hat man im Prinzip alles richtig gemacht. Was die Wirkung angeht, so bleibt der Burn Day ein wenig hinter den Erwartungen zurück. Gerade einmal 20 mg Koffein auf 100 ml sind in diesem Drink enthalten. Zum vergleich: Eine starke Cola kann bis zu 25 mg Koffein auf 100 ml aufweisen. Somit ist die Wirkung dieses Drinks nicht mit der eines durchschnittlichen Energy-Drinks zu vergleichen. Insgesamt wirkt der Burn Day ein wenig konzeptlos. Zwar hat man mit dem blauen Drink eigentlich ein interessantes Gimmick gefunden, aber der Geschmack macht den Eindruck, als wusste man nicht so recht, wie man einen blauen Drink am besten schmecken lassen sollte. Und das Endergebnis besteht dann nur aus künstlichen Aroma-Stoffen. Leider kommt der Burn Day damit nicht über den Durchschnitt heraus. Von mir gibt es für diesen Energy-Drink 3 von 5 Sterne.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand (EAN: 5449000159014) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • Konservierungsstoffe
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Besonderheiten der Dose:

Die Burn-Day-Dose ist mit einem blauen Stay-On-Tab-Verschluss ausgestattet:

Der blaue Stay-On-Tab-Verschluss der Burn-Day-Dose
Der blaue Stay-On-Tab-Verschluss der Burn-Day-Dose

Was hältst du vom Burn Day?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Burn - Day

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          Burn - Day 0 10 0 0 Burn - Day
          Hersteller:
          Hergestellt in Frankreich
          Coca-Cola Entreprises
          27 rue Camille Desmoulins
          92784 Issy les Moulineaux
          Frankreich
          Hersteller-Homepage: http://www.coca-cola-entreprise.fr

          Auch spannend!

          Instinct im Test – Trust Your Instinct

          Wir haben den Instinct Energy-Drink getestet. Bei uns erfahrt ihr alles über Geschmack, Wirkung und die Inhaltsstoffe. Jetzt unseren ausführlichen Testbericht zum Instinct Energy-Drink lesen!

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.