Home » News » 28 Black mit zwei neuen Sorten: Sour Apple & Sour Cherry
28 BLACK Sour Apple & 28 BLACK Sour Cherry im Eis
28 BLACK Sour Apple & 28 BLACK Sour Cherry im Eis (c) Bild: 28 Black

28 Black mit zwei neuen Sorten: Sour Apple & Sour Cherry

Die Marke 28 Black bekommt Zuwachs. Gleich zwei neue Sorten werden von der CALIDRIS 28 Deutschland GmbH auf den Markt gebracht. Nach dem Ur-Gestein „Acai“, dessen zuckerfreien Bruder und der klassischen Geschmacksrichtung wird es nun sauer.

Die Splendid Drinks AG aus Luxemburg erweitert die 28 Black-Familie um gleich zwei neue Sorten. Im besonderen Fokus stehen hier zwei saure Früchte: saurer Apfel und saure Kirsche. Damit folgt auch die Marke 28 Black dem aktuellen Trend, speziell saure Energy-Drinks auf den markt zu bringen. Auch Deutschland wird in den Genuss der beiden neuen sauren Energy-Drinks kommen. Ab Mitte Februar sollen der 28 Black Sour Apple und der 28 Black Sour Cherry hierzulande erhältlich sein. Der Hersteller verspricht, dass die beiden 28 Black-Energy-Drinks vegan seien, zudem gluten- und laktosefrei sind und auch keine künstlichen Farb-und Konservierungsstoffe verwendet wurden. Auch Taurin sucht man in der Rezeptur vergebens. Auch online lässt sich die 28 Black-Neuheit schon bestellen. Hier siehst Du schon die ersten Bilder der beiden neuen 28 Black Energy-Drinks.

28 BLACK Sour Apple & 28 BLACK Sour Cherry
28 BLACK Sour Apple & 28 BLACK Sour Cherry (c) Bild: 28 Black

Auch spannend!

Anuga 2015 – Die Energy-Drink-Neuheiten auf einem Blick

Auf der Anuga 2015 in Köln präsentierten die Hersteller die neuen Energy-Drink Trends 2015 und spannende Neuheiten.

Ein Kommentar

  1. default avatar

    Sour Cherry konnte ich schon testen.. war im örtlichen Rewe erhältlich. Schmeckt sehr lecker.. nach Kirsche.. wer hätte es gedacht.. 😉 erinnert mich einwenig an SXRG (Sexergy) da dieser vom Markt verschwunden ist? Oder wieso gibt es weder ne HP noch ne FB Seite?

    Warte jetzt ungeduldig auf Sour Apple.. ob es besser schmeckt als das von Rockstar? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.