Home » Testberichte » Hot Brain im Test – Ein Klassiker im „Hot-Rod“-Style

Hot Brain im Test – Ein Klassiker im „Hot-Rod“-Style

Die Dose des Hot Brain
Die Dose des Hot Brain

Beschreibung:

Wir testen heute den Hot Brain, einen Energy-Drink aus Polen von der SULIMAR Sp. z o.o. aus Piotrków Trybunalski. Diese Informationen müssen einem nicht zwingend auf dem ersten Blick bekannt vorkommen, aber den Energy-Drink Hot Brain könnte man als Osteuropareisender durchaus schon in dem ein oder anderen Supermarkt oder Kiosk entdeckt haben. Denn den Hot Brain gibt es in Polen landesweit. Grund genug für uns, dass wir uns diesen klassischen Energy-Drink einmal genauer anschauen.

Der Hot Brain ist ein verhältnismäßig günstiger Energy-Drink und ist wohl mit Recht dem Low-Budget-Segment zuzuordnen. Dafür spricht auch, dass es für diesen Energy-Drink weder eine Internetseite, noch eine offizielle Facebookpräsenz gibt. Dagegen spricht allerdings die ungewöhnlich aufwändige Aufmachung der Dose, die sogar einen roten Stay-On-Tab-Verschluss verpasst bekommen hat. Das ist nur alles nicht viel wert, wenn der Geschmack dieses Drinks nicht überzeugen kann. Was man geschmacklich vom Hot Brain erwarten kann klären wir in unserem Testbericht.

Geruch:

Der Hot Brain hat einen sehr intensiven Geruch der keinen Zweifel daran lässt, dass wir es hier mit einem klassischen Energy-Drink zu tun haben. Er ist sehr süß und erinnert an Citronensäure und Karamell.

Geschmack:

Auch was den Geschmack angeht, haben wir es hier mit dem Paradebeispiel eines klassischen Energy-Drinks zu tun. Eine Basis aus Citronensäure, die dem Energy-Drink einen Hauch Fruchtigkeit verleiht, gepaart mit einer klebrigen Süße und den kräftigen Geschmack von Karamell. Die Säure hat allerdings etwas mehr von Apfelsaft als von Zitronensaft. Der Karamellgeschmack ist eher stark ausgeprägt und ist vom ersten Schluck bis in den Nachgeschmack präsent. Der Hot Brain kann zudem als angenehm ausgewogen bezeichnet werden. Es gibt nichts im Geschmack, das unangenehm hervorsticht und auch die Intensität der Kohlensäure passt ideal in das Konzept dieses Drinks. Lediglich bei der Qualität des Geschmacks, macht der Hot Brain nicht unbedingt den Eindruck, Premium-Ansprüche zu haben. Der Geschmack wirkt schon eher etwas künstlich.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Hot Brain100 ml enthalten
Brennwert:178 kJ / 42,54 kcal
Eiweiß:0 g
Kohlenhydrate:10,4 g
davon Zucker:10,4 g
Fett:0 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0 g
Natrium:0,072 g
Niacin:7 mg / 44% RDA
Pantothensäure:1,98 mg / 33% RDA
Vitamin B6:1,4 mg / 100% RDA
Vitamin B12:0,5 µg / 20% RDA
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:keine Angabe
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
Der Hot Brain im Glas
Der Hot Brain im Glas

Zutaten:

Wasser, Zucker, Citronensäure (E330), Natriumcitrate (E331), Kohlensäure (E290), Taurin, Aroma, Koffein, Inosit, Ammoniumsulfit Zuckerkulör (E150d), Riboflavin (E101), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12)

Fazit und Wirkung:

Geschmacklich reiht sich der Hot Brain im soliden Mittelmaß ein. Der Energy-Drink hat wirklich keinen schlechten Geschmack, aber zum sehr guten Klassiker fehlt es noch hier und da ein wenig. Zudem ist der Hot Brain mit dem klassischen Konzept auch nicht besonders innovativ aufgestellt. Etwas neues bietet dieser Energy-Drink jedenfalls nicht. Auch bei den verwendeten Zutaten gibt es keine Überraschungen; weder positive, noch negative. Auf künstliche Süß- und Konservierungsstoffe hat man in der Rezeptur verzichtet und, wie man es bei den meisten klassischen Energy-Drinks ebenfalls vorfindet, sorgen Ammoniumsulfit Zuckerkulör (E150d) und Riboflavin (E101) für die goldgelbe Farbe. Beide Farbstoffe sind als gesundheitlich unbedenklich einzustufen.

Optisch macht die Dose des Hot-Brain tatsächlich etwas her. Zumindest auf der Front-Seite kommt der „Hot-Rod“-Style gut zum Tragen und passt auch wunderbar zu einem Energy-Drink. Auf der Rückseite finden wir allerdings eine große schwarze Fläche, die mit den Getränkeinformationen in drei Sprachen und anstrengend kleinen Buchstaben in Weiß bedruckt wurde. Schön ist wirklich etwas anderes. Die Wirkung des Hot Brain wird durch 10,4 Gramm Zucker in Kombination mit 32 mg Koffein auf 100 ml erzeugt. Diese Werte entsprechen in etwa dem Durchschnitt und dürften wohl bei denjenigen, die nicht bereits einen dauerhaft hohen Koffeinspiegel halten, für einen ordentlichen belebenden Effekt sorgen. Auf den Wirkbeschleuniger Glucuronolacton hat man hier verzichtet. Alles in Allem ist der Hot Brain ein solider Energy-Drink der sich im Mittelmaß des Marktes einordnet. Der gute Preis dürfte aber dennoch für viele Anreiz zum Kauf sein. von uns gibt es 3 von 5 Sternen für den Hot Brain.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand (EAN: 5905689301798) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Besonderheiten der Dose:

Die Hot-Brain-Dose hat einen roten Stay-On-Tab-Verschluss:

Hot Brain: Der rote Stay-On-Tab-Verschluss veredelt die 250 ml Dose.
Hot Brain: Der rote Stay-On-Tab-Verschluss veredelt die 250 ml Dose.

Was hältst du vom Hot Brain?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Hot Brain

Optik:

0/10

    Geschmack:

    0/10

      Wirkung:

      0/10

        Preis/Leistung:

        0/10
          Hot Brain 0 10 0 0 Hot Brain
          Hersteller:
          Hergestellt in Polen
          SULIMAR Sp. z o.o.
          ul. Browarna 5
          97-300 Piotrków Trybunalski
          Polen
          Hersteller-Homepage: http://www.sulimar.com.pl/

          Auch spannend!

          Instinct im Test – Trust Your Instinct

          Wir haben den Instinct Energy-Drink getestet. Bei uns erfahrt ihr alles über Geschmack, Wirkung und die Inhaltsstoffe. Jetzt unseren ausführlichen Testbericht zum Instinct Energy-Drink lesen!

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.