Home » Testberichte » Liberator im Test – Günstig! Aber auch gut?

Liberator im Test – Günstig! Aber auch gut?

Die 250 ml Dose "Liberator"
Die 250 ml Dose „Liberator“

Beschreibung:

Wir testen heute den Liberator von der GEDIMA Erfrischungsgetränke GmbH aus Hückelhoven. Bei diesem klassischen Energy-Drink handelt es sich um ein Exemplar aus dem Low-Budged-Segment. Dies bedeutet meistens, dass es zu dem Getränk kaum Informationen gibt und auch kein Geld in die Vermarktung des Drinks gesteckt wird. Das ist auch beim Liberator der Fall. Der pfandfreie Energy-Drink muss also für sich selbst sprechen. Was man vom Liberator erwarten kann, klären wir in unserem Testbericht.

Geruch:

Der Liberator hat einen, für einen klassischen Energy-Drink eher untypischen Geruch. Er riecht hauptsächlich säuerlich, nicht besonders intensiv und gibt noch keinen Hinweis auf die Geschmacksrichtung dieses Drinks.

Geschmack:

Auch geschmacklich weicht der Liberator vom Geschmack anderer klassischer Mitbewerber auf dem Markt ab. Wie schon der Geruch angedeutet hat, ist der Energy-Drink in erster Linie sauer. darauf bauen dann andeutungsweise Karamell-Aromen und etwas vanille-artiges auf. Hinzu kommt eine hauchfeine Röstnote, wie man sie von Malz oder Kaffee kennt. Diese Note fällt aber nicht so stark ins Gewicht, als dass sie dem Liberator auch einen derartigen Charakter verpasst. Hinzu kommt auch noch das leicht Milchige aus dem verwendeten Molkenerzeugnis. Das Aroma, das sonst einen klassischen Energy-Drink ausmacht und für Gewöhnlich an eine Mischung aus Citronensäure und Karamell erinnert, ist im Liberator nur schwach angedeutet. Erstens erinnert die Säure mehr an Apfelsaft und zweitens hat die Süße nicht die Ausprägung um ein Gleichgewicht im Süße-Säure-Verhältnis herzustellen. Die Folge daraus ist, dass der Liberator unausgewogen schmeckt. Auch von der geschmacklichen Qualität hat man nicht das Gefühl, etwas besonders Hochwertiges zu trinken. Die Kohlensäure ist eher feinperlig und fordert sonst weiter keine Aufmerksamkeit. Ein Nachgeschmack ist fast nicht vorhanden. Es bleibt lediglich das latente Gefühl im Mund zurück, das daran erinnert, dass man gerade etwas süßes getrunken hat.

 

Koffeingehalt:

30 mg pro 100ml

Liberator100 ml enthalten
Brennwert:202 kJ / 48,28 kcal
Eiweiß:0,39 g
Kohlenhydrate:11 g
davon Zucker:11 g
Fett:0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren:0 g
Ballaststoffe:0,1 g
Natrium:0,1 g
Niacin:7,92 mg / 50% RDA
Pantothensäure:1,98 mg / 33% RDA
Vitamin B6:2 mg / 143% RDA
Vitamin B12:2 µg / 80% RDA
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:keine Angabe
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
Liberator im Glas
Liberator im Glas

Zutaten:

Molkenerzeugnis, Zucker, Dextrose (Traubenzucker), Citronensäure (E330), Kohlensäure (E290), Natriumcitrate (E331), Taurin, Koffein, Glucuronolacton, Aromen, Ammoniak-Zuckerkulör (E150c), Riboflavin (E101), Inosit, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothenat (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12)

Fazit und Wirkung:

Geschmacklich wirkt der Liberator eher etwas lieblos. Er hat kaum wiedererkennungswert, schmeckt unausgewogen und außer Säure und Süße bietet der Liberator fast keine weiteren Geschmacksfacetten. Wer es in erster Linie sauer mag, der wird vielleicht etwas mit dem Liberator anfangen können, aber allzu hohe Ansprüche an den Geschmack darf auch derjenige nicht stellen. Auch bei den Inhaltsstoffen findet man nichts besonderes. Es sind weder künstliche Süß- noch Konservierungsstoffe in diesem Drink und als Farbstoffe werden Ammoniak Zuckerkulör (E150c) und Riboflavin (E101) eingesetzt, die beide als unbedenklich gelten. Durch den Einsatz von Molkenerzeugnis ist der Liberator außerdem für Veganer ungeeignet.

Der Liberator ist ein pfandfreier Energy-Drink aus dem Low-Budget-Segment - und schmeckt leider auch so.
Der Liberator ist ein pfandfreier Energy-Drink aus dem Low-Budget-Segment – und schmeckt leider auch so.

Das Design der Liberator-Dose ist ein wenig beliebig und in Kombination mit dem Namen kommt sicher das ein oder andere Fragezeichen auf. Aber irgendwie hat das hellblaue Design mit der Bizeps beugenden Karikatur auch etwas an sich. Für die belebende Wirkung sollen 11 Gramm Zucker und 30 mg Koffein auf 100 ml sorgen. Zusätzlich dazu enthält der Drink mit Dextrose einen Einfachzucker, der schneller ins Blut gelangt als gewöhnlicher Haushaltszucker und damit auch schneller für frische Energie sorgt. Das Koffein hat zudem Glucuronolacton an seine Seite gestellt bekommen. Einen Wirkungsbeschleuniger, der dafür sorgen soll, dass das Koffein seine Wirkung schneller entfalten kann. Insgesamt kann der Liberator nicht wirklich überzeugen. In der Preisklasse gibt es hochwertigere und geschmackvollere Alternativen, daher kommt der Liberator nicht über 2 von 5 Sterne hinaus.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand (EAN: 4017051204154) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • keine Konservierungsstoffe

Kontra

  • Zucker
  • nicht vegan
  • Lactose
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du vom Liberator?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Liberator

Optik:

75/10

    Geschmack:

    60/10

      Wirkung:

      60/10

        Preis/Leistung:

        70/10
          Liberator 6.6 10 2 2 Liberator
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          GEDIMA Erfrischungsgetränke GmbH
          Porschestraße 8
          41836 Hückelhoven
          Deutschland

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          2 Kommentare

          1. default avatar

            Optik

            10

            Geschmack

            10

            Wirkung

            10

            Preis/Leistung

            10

            Super Getränk
            Und das Zuckerfreie schmeckt gleich noch besser.
            Leider bekommt man es nicht überall.
            Preis passt super, 25 cent die Dose spricht für sich.
            Na den Prossst.

          2. default avatar

            Optik

            5

            Geschmack

            2

            Wirkung

            2

            Preis/Leistung

            4

            Sieht aus ganz ok, aber Geschmack ist schrecklich.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.