Home » Testberichte » 28 Black Sour Cherry im Test – Super saure Sauerkirsche

28 Black Sour Cherry im Test – Super saure Sauerkirsche

28 Black Sour Cherry - Die Dose
28 Black Sour Cherry – Die Dose

Beschreibung:

Wir testen die zweite super-saure Sorte von 28 Black, den 28 Black Sour Cherry. Neben dem 28 Black Sour Apple, gehört dieser Energy-Drink zu den zwei neuen Sorten aus dem Hause CALIDRIS 28. Wie die Namen der beiden Neuheiten bereits andeuten, handelt es sich hierbei um extra saure Energy-Drinks. Ein Trend, der im Jahr 2015 wohl seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht hat. Eine besonders beliebte Sorte scheint der saure Apfel zu sein. Saure Kirsche trifft man dagegen eher selten an. 28 Black hat sich diesem Geschmack nun angenommen und einen extra sauren Energy-Drink mir Kirschgeschmack kreiert. Wie der 28 Black Sour Cherry schmeckt und wie er wirkt, werden wir in unserem ausführlichen Testbericht herausfinden.

Geruch:

Der Geruch des 28 Black Sour Cherry erinnert durchaus an Kirsche und ist nur wenig intensiv. Man muss schon mit der Nase dicht an das Glas heran gehen, damit man das Kirscharoma wahrnimmt. Zusätzlich zum Kirscharoma lässt sich der Geruch des 28 Black Sour Cherry als recht süß bezeichnen.

Geschmack:

Was den Geschmack angeht, ist das aller erste was auffällt, die extreme Säure. Nach dem ersten Schluck bleibt es nicht aus, dass man das Gesicht verzieht. Wie schon beim 2 Black Sour Apple, hält auch der 28 Black Sour Cherry, was der Name verspricht: Er ist super sauer! Allerdings kommt auch die Fruchtigkeit ganz deutlich zum Vorschein. Der Kirschgeschmack ist kräftig und schmeckt sehr natürlich. Würde die extreme Säure den Geschmack nicht so verzerren, könnte dieser Energy-Drink glatt als Kirschsaft durchgehen. Das Kirscharoma bleibt zudem sehr lange im Nachgeschmack bestehen, ohne sich dabei großartig zu verändern. Qualitativ wirkt der Kirschgeschmack sehr hochwertig und die sprudelnde Kohlensäure gibt dem Energy-Drink etwas sehr erfrischendes. Die Säure ummantelt den Geschmack allerdings permanent und sorgt für eine verkrampfte Mimik und eine hohe Schleimbildung in Mund und Rachen.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

28 Black Sour Cherry100 ml enthalten
Brennwert:240 kJ / 57,36 kcal
Eiweiß:0,5 g
Kohlenhydrate:13 g
davon Zucker:13 g
Fett:0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,1 g
Ballaststoffe:0,1 g
Natrium:0,001 g
Niacin:5 mg / 31% RDA
Pantothensäure:1,8 mg / 30% RDA
Vitamin B6:0,5 mg / 36% RDA
Vitamin B12:0,8 µg / 32% RDA
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:24 mg / 30% RDA
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
28 Black Sour Cherry - Der Energy-Drink im Glas
28 Black Sour Cherry – Der Energy-Drink im Glas

Zutaten:

Wasser, Zucker, Färberdistel-Extrakt, Kohlensäure (E290), Koffein, Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Cobalamin (Vitamin B12), Inosit, Schwarzes Karottensaftkonzentrat, Aroma, Citronensäure (E330)

Fazit und Wirkung:

Der 28 Black Sour Cherry ist sauer! Wer es lieber ausgewogen mag, der wird sich wohl nicht mit diesem Energy-Drink anfreunden können. Wer sich selbst aber hin und wieder erwischt, wie er eine Zitrone pur wegnascht, für den dürfte der 28 Black Sour Cherry ganz oben auf der Einkaufsliste stehen. Besonders bemerkenswert ist hier allerdings der Kirschgeschmack. Dieser kann es tatsächlich mit echtem Kirschsaft aufnehmen, obwohl im 28 Black Sour Cherry nicht ein Tropfen echter Kirschsaft enthalten ist. Der Geschmack wirkt an dieser Stelle überhaupt nicht künstlich. Hier hat die Entwicklungsabteilung wirklich ganze Arbeit geleistet. Generell gibt es an der Zutatenliste wenig auszusetzen. Die neue 28 Black-Sorte enthält weder künstliche Konservierungs- noch Süßstoffe und auch für die Farbe des Drinks hat man sich natürlicher Farbstoffe bedient. Wer allerdings zurecht hohe Ansprüche an einen 28 Black Energy-Drink hat, der könnte monieren, dass eben kein echter Kirschsaft verwendet wird.

Mit dem 28 Black Sour Cherry folgt CALIDRIS 28 einem aktuellen Trend auf dem Markt.
Mit dem 28 Black Sour Cherry folgt CALIDRIS 28 einem aktuellen Trend auf dem Markt.

Das Design des 28 Black Sour Cherry ist wie gewohnt edel. Die Dose wird in ein kräftiges Rot getaucht und fühlt sich dank des matten Lackes in der Hand auch sehr gut an. Die Informationen auf der Rückseite sind durch den scharfen Kontrast von Silber zu Rot sehr gut zu lesen und die Dosenfront hat das typische 28 Black-Design mit einem hohen Wiedererkennungswert. Für die Wirkung sorgen 32 mg Koffein auf 100 ml gepaart mit 14 Gramm Zucker auf 100 ml. Gerade die Zuckermenge ist überdurchschnittlich hoch und liefert damit auch mehr Energie als durchschnittliche Energy-Drinks. Aber den Kalorienzählern dürfte das eher weniger schmecken. Insgesamt liefert der 28 Black Sour Cherry ein ordentliches Bild ab, leistet sich aber auch Schwächen. Erstens würde man bei einem Drink aus dem Hause Calidris 28 erwarten, dass mehr natürliche Zutaten verwendet werden. Zwar hat man mit den Farbstoffen Färberdistel-Extrakt und schwarzes Karottensaftkonzentrat zwei natürliche Stoffe in der Rezeptur und verzichtet auf den Einsatz künstlicher Farbstoffe, aber es wäre auch wünschenswert, wenn hier echter Kirschsaft zum Einsatz gekommen wäre. Und zweitens ist der hohe Zuckergehalt ein Nachteil dieses Energy-Drinks. Insgesamt kommt der 28 Black Sour Cherry aber noch auf eine Gesamtwertung von 4 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose mit Pfand (EAN: 4260160950874) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose
  • keine künstlichen Farbstoffe

Kontra

  • Zucker
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du vom 28 Black Sour Cherry?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
28 Black Sour Cherry

Optik:

80/10

    Geschmack:

    80/10

      Wirkung:

      80/10

        Preis/Leistung:

        60/10
          28 Black Sour Cherry 7.5 10 1 1 28 Black Sour Cherry
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          CALIDRIS 28 AG
          Airport Center
          5 rue Heienhaff
          1736 Senningerberg
          Luxemburg
          Hersteller-Homepage: http://www.schwarzedose28.com
          Zusammenfassung
          Testdatum
          Getestetes Produkt
          28 Black Sour Cherry
          Bewertung des Autors
          41star1star1star1stargray

          Auch spannend!

          Wir haben den Hammer Classic Energy auf Herz und Nieren getestet.

          Hammer Classic Energy im Test – „For the hard ones!“

          Wir haben den neuen Energy-Drink von TSI getestet: den Hammer Classic Energy. Die Macher vom Action-Energy probieren sich beim Hammer Classic an einem neuen Konzept.

          Ein Kommentar

          1. default avatar

            Optik

            8

            Geschmack

            8

            Wirkung

            8

            Preis/Leistung

            6

            Die Saure Kirsche von Calidris 28

            Der Saure Apfel war eine Enttäuschung. Aber wie steht es mit der Auslegung Kirsche?

            Etwas besser. Nein. Eine ganze Strecke besser.
            Er kommt entgegen dessen was man als Schwarze Dose 28 Kenner erwarten möchte nicht dort an wo er sein sollte.
            Und zwar ganz dicht an den Sexergy.
            Das war ein Knaller mit Kirschgeschmack.

            Der 28 Black Sour Cherry schmeckt lecker nach Kirschbonbon, läßt dennoch etwas vermissen. Den Feinschliff.
            Da hatte der Sexergy ganz klar mächtig vorgelegt und die Erwartungen entsprechend hochgeschraubt.

            Zwar wird der Sauerkirsch‘ dem anfänglichen Konzept der 28 Black Reihe nicht gerecht, ist aber trotzdem ein guter Energy Drink.
            Der Geschmack nach Kirschbonbons enttäuscht nicht, könnte jedoch fruchtiger in Erscheinung treten. Er hinterläßt auch nicht dieses seltsame Mundgefühl das ich vom 28 Black Sauerapfel kenne.
            Das knallige Rot der Dose sieht hier sogar schick aus.

            Für alle die durch den Sauren Apfel skeptisch geworden sind, diesen hier bei Gelegenheit unbedingt testen. Er schmeckt bei Weitem besser als gedacht.

            Wegen des Preis-Leistungs-Verhältnisses werde ich allerdings die Konkurrenz eher im Auge behalten.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.