Home » Testberichte » Take Off Sour Apple im Test – Apfelringe aus der Dose

Take Off Sour Apple im Test – Apfelringe aus der Dose

Take Off Sour Apple - Die Dose
Take Off Sour Apple – Die Dose

Beschreibung:

Wieder einmal gibt es etwas neues aus dem Hause convivo aus Wien. Nach dem Klassiker, dem Cola-Mix und dem Fruity wird´s jetzt extrasauer. Mit dem Take Off Sour Apple folgen die Österreicher einem aktuellen Trend, der uns bereits den ein oder anderen supersauren Energy-Drink mit Apfelgeschmack beschert hat. Dieses Segment kann ohne Weiteres als einer der Top-Trends 2015 bezeichnet werden. Take Off reitet die noch junge Welle mit und bringt seinerseits eine giftgrüne Dose mit saurem Inhalt auf den Markt. Wir schauen uns das neue Mitglied in der Take-Off-Familie einmal genauer an und testen den Energy-Drink auf Geschmack, Zutaten und Wirkung.

Geruch:

Der Geruch des Take Off Sour Apple lässt sich als intensiv und künstlich beschreiben. Zwar ist deutlich zu erkennen, dass es sich hierbei wohl um Apfelgeschmack handelt, aber mit dem fruchtigen Geruch eines echten Apfels, hat das nicht viel zu tun.

Geschmack:

Der Take Off Sour Apple hält, was er verspricht. Er ist absolut sauer und er schmeckt nach Apfel. Oder viel mehr danach, was man im weitesten Sinne mit Apfel assoziiert. Der Geschmack hat mehr mit sauren Apfelringen gemeinsam, als mit Apfelschorle. Zunächst fällt im Mund die Säure auf. Diese verbreitet sich schnell im Mund und sorgt für den versprochenen Säure-Kick. Darauf folgt dann recht schnell das sehr süße und leicht fruchtige „Apfelring-Aroma“. Tatsächlich ist der Take Off Sour Apple für einen extra sauren Energy-Drink geschmacklich überraschend ausgewogen. Die Säure ist nicht so extrem, dass sich direkt alles zusammenzieht und die Süße kommt insgesamt gut zur Geltung. Insgesamt wird das alles hervorragend von der prickelnden Kohlensäure abgerundet. Leider macht der künstliche Eindruck, den das Apfel-Aroma hinterlässt, den Qualitäts-Eindruck vom Geschmack etwas kaputt. Man hat beim Trinken einfach das Gefühl, dass da nicht viel dran echt ist.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Take Off - Sour Apple100 ml enthalten
Brennwert:215 kJ / 51,39 kcal
Eiweiß:0,4 g
Kohlenhydrate:11,8 g
davon Zucker:11,8 g
Fett:0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren:0,1 g
Ballaststoffe:keine Angabe
Natrium:0,02 g
Niacin:8 mg / 50% RDA
Pantothensäure:2 mg / 33% RDA
Vitamin B6:2 mg / 143% RDA
Vitamin B12:2 µg / 80% RDA
Vitamin B2:keine Angabe
Vitamin C:keine Angabe
Biotin:keine Angabe
Folsäure:keine Angabe
Der Take Off Sour Apple im Glas.
Der Take Off Sour Apple im Glas.

Zutaten:

Wasser, Zucker, Kohlensäure (E290), Citronensäure (E330), Äpfelsäure (E296), Taurin, Koffein, Aroma, Ammoniak-Zuckerkulör (E150c), Nicotinsäureamid (Vitamin B3), Pantothensäure (Vitamin B5), Pyridoxin (Vitamin B6), Ginseng-Aromaextrakt, Cobalamin (Vitamin B12)

Fazit und Wirkung:

Wer auf Apfelringe steht, der wird diesen Energy-Drink lieben. Auch die Säure-Fanatiker kommen hier voll auf ihre Kosten, ohne dabei das Gefühl zu haben, dass sich gerade ihre Zähne auflösen. Der Take Off Sour Apple hat hier eine gute Balance aus Säure und Geschmack gefunden, die den Take Off Sour Apple zu einem der besseren saurer-Apfel-Energy-Drinks macht, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Was die verwendeten Zutaten angeht, so wird die Vermutung bestätigt, dass hier kein echter Apfel verwendet wird. Stattdessen setzt man hier auf Äpfelsäure, die zum einen das Apfel-Aroma mitbringt und zum anderen für die ausgeprägte Säure sorgt. An sonsten sind die Zutaten nicht besonders exotisch und werden auch nicht als bedenklich eingestuft. Es gibt keine Konservierungsstoffe und für den Farbton sorgt Ammoniak-Zuckerkulör E150c, der wohl meistverwendete Farbstoff in Softgetränken.

Take Off Sour Apple - Wer Apfelringe mag, der wird den Take Off lieben.
Take Off Sour Apple – Wer Apfelringe mag, der wird den Take Off lieben.

Das Dosendesign kann sich absolut blicken lassen. Das grelle und giftige Grün zieht sofort alle Blicke auf sich und dabei hat man die Markenidentität bewahrt. Das helle frühlingshafte Grün hat sich mittlerweile zur Symbolfarbe für extra saure Energy-Drinks mit Apfel-Geschmack herauskristallisiert, weshalb sich der Take Off Sour Apple hier in guter Gesellschaft befindet und damit nicht als einziger aus dem Energy-Drink-Regal hervorsticht. Für sich genommen, sieht der Drink dennoch klasse aus. Für eine gute belebende Wirkung sollen gleich mehrere Merkmale sorgen. Zunächst hat die Dose mit 330 ml etwas mehr Inhalt als die für Energy-Drinks etablierte Standard-Größe von 250 ml. Des Weiteren sorgen 11,8 Gramm Zucker für einen ordentlichen Energie-Schub und die 32 mg Koffein sollten eine gute Zeit lang wach halten. Alles in Allem hat der Take Off Sour Apple gute, wie auch weniger gute Seiten. Fest steht aber, dass dieser Energy-Drink für eine bestimmte Zielgruppe wie geschaffen sein sollte. Von uns bekommt er 3 von 5 Sternen.

Erhältlich als:

  • 330 ml Dose mit Pfand (EAN: 9040400007200) Bild der Verpackung

Ernährungshinweise:

Pro

  • vegetarisch
  • vegan
  • keine Konservierungsstoffe
  • keine Lactose

Kontra

  • Zucker
  • künstliche Farbstoffe
Erhöhter Koffeingehalt! Nur in begrenzten Mengen Verzehren. Beim Konsum grösserer Mengen im Zusammenhang mit ausgiebiger sportlicher Betätigung oder dem Genuss von alkoholischen Getränken können unerwünschte Wirkungen nicht ausgeschlossen werden. Erzeugnis für Kinder, Schwangere, Stillende und koffeinempfindliche Personen nicht zu empfehlen.

Was hältst du vom Take Off Sour Apple?

Die Bewertung kannst du mit einem Kommentar abgeben.
Take Off - Sour Apple

Optik:

60/10

    Geschmack:

    50/10

      Wirkung:

      70/10

        Preis/Leistung:

        70/10
          Take Off - Sour Apple 6.3 10 1 1 Take Off - Sour Apple
          Hersteller:
          Hergestellt in Deutschland
          convivo GmbH
          Nisselgasse 1-3
          Top 5
          1140 Wien
          Österreich
          Produkt-Homepage: http://www.takeoffenergy.com/
          Hersteller-Homepage: http://www.convivo-brands.com/
          Zusammenfassung
          Testdatum
          Getestetes Produkt
          Take Off Sour Apple
          Bewertung des Autors
          3

          Auch spannend!

          Instinct im Test – Trust Your Instinct

          Wir haben den Instinct Energy-Drink getestet. Bei uns erfahrt ihr alles über Geschmack, Wirkung und die Inhaltsstoffe. Jetzt unseren ausführlichen Testbericht zum Instinct Energy-Drink lesen!

          Ein Kommentar

          1. default avatar
            Gideon Wermeyer

            Optik

            6

            Geschmack

            5

            Wirkung

            7

            Preis/Leistung

            7

            Ich fand ich gut. Es ist aber Geschmackssache. Er ist einigermaßen sauer, es hält sich aber noch in Grenzen.

          Schreibe einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

          Die Bewertung muss bei allen Optionen mindestens 1 sein, sonst wird der Kommentar ohne Bewertung veröffentlicht. Falls von Deinem Internetanschluss für diesen Beitrag in den letzten 12 Stunden bereits eine Bewertung abgegeben wurde, wird die jetzige automatisch verworfen, Dein Kommentar aber veröffentlicht.