Home » Florian Gaffron (Seite 6)

Florian Gaffron

default avatar

Sorbinsäure – E200

Bei Sorbinsäure handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetzter Konservierungsstoff. Die weißen, geruch- und fast geschmacklosen Kristalle, die auch unter dem Namen Hexadiensäure bekannt sind, sind in kaltem Wasser schlecht, in heißem Wasser und Alkohol gut löslich. Gewonnen wird E200 unter anderem aus Malonsäure, die in Pyridin gelöst …

Weiterlesen »

Kohlensäure – E290

Bei Kohlensäure handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetztes Säuerungsmittel, Treib- und Packgas. Als Reinstoff exisitert Kohlensäure nur wenige Nanosekunden. Bei der chemischen Verbindung von Kohlenstoffdioxid mit Wasser, genauer gesagt dem Säureanhydrid des Kohlenstoffdioxid (CO2), liegt eine sehr instabile Bindung vor. Technisch ist es gelungen Kohlensäure in reinem …

Weiterlesen »

Anthocyane – E163

Bei Anthocyanen handelt es sich um in der Lebensmitteltechnik eingesetzte natürliche Farbstoffe. Die Stoffgruppe der Anthocyane umfasst viele verschiedene Substanzen. Die Eigenschaften jedes Einzelnen aufzuzählen sprengt jegliches Verhältnis, daher soll dieser Artikel die grundlegenden Merkmale beleuchten. Zu den häufig verwendeten Verbindungen zählen unter anderem Malvidin, Pelargonidin und Petunidin und die …

Weiterlesen »

Saccharin – E954

Bei Saccharin handelt es sich um in der Lebensmitteltechnik eingesetztes Süßungsmittel. Wie bei den Cyclamaten ist Saccharin keine eindeutige Substanz. Es gibt drei gängige Salzformen, das Natrium-, Kalium- oder Calcium-Salz. Bei allen drei Stoffen liegt ein farbloser, kristalliner Feststoff vor. Bei der Herstellung von Saccharin haben sich zwei verschiedene Herstellungsverfahren durchgesetzt. Der eine Prozess …

Weiterlesen »

Cyclamate – E952

Bei Cyclamaten handelt es sich um in der Lebensmitteltechnik eingesetzte Süßungsmittel. Cyclohexylsulfaminsäure, der chemische Name von Natriumcyclamat, ist das Produkt aus der Reaktion von Cyclohexylamin, Amidosulfonsäure und Natriumhydroxid oder Calciumhydroxid. Diese farblosen Kristalle, die hitzebeständig sind, werden als Cyclamat bezeichnet. Cyclamat ist dabei ein Überbegriff für die entstandenen Salze Natriumcyclamat oder …

Weiterlesen »

Isomaltulose

Bei Isomaltulose handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetztes Zuckerderivat. Unter dem Markenname Palatinose ist dieser besondere Zucker auch bekannt. Wie Zucker auch, ist Isomaltulose ein weißer sehr feiner kristalliner Feststoff. Der chemische Ausdruck scheint auf den ersten Blick äußerst kompliziert, dieser lautet 6-O-α-D-Glucopyranosyl-D-fructose. Zwei Wortbestandteile sind jedoch nicht fremd: Gluco …

Weiterlesen »

Sucralose – E955

Bei Sucralose handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetztes Süßungsmittel. Wie bei so vielen Zusätzen ist das äußere Erscheinungsbild ein weißer kristalliner Feststoff. Er hat eine sehr gute Löslichkeit in Wasser und anderen Lebensmitteln und ist zudem sehr hitzebeständig. Zur Herstellung wird Zucker mit Chlor unter bestimmten Verhältnissen zur Reaktion …

Weiterlesen »

Benzoesäure – E210

Bei Benzoesäure handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetzter Konservierungsstoff. Neben der Bezeichnung E210 ist es auch unter dem Namen Benzolcarbonsäure bekannt. Aus chemischer Perspektive handelt es sich um eine aromatische Carbonsäure. Farblose glänzende Blättchen oder nadelförmige Kristalle zeichnen den Stoff in reinem Zustand aus. Die synthetische Herstellung kann …

Weiterlesen »

Natriumbenzoat – E211

Bei Natriumbenzoat handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetzter Konservierungsstoff. E211 ist auch unter dem Namen Benzoat anzutreffen. In Reinform, und damit als Lebensmittenzusatzstoff, ist es ein weißer, kristalliner, geruchsloser Feststoff. Neben der Eigenschaft hygroskopisch (Wasser anziehend/bindend) zu sein, zeichnet sich Natriumbenzoat durch eine gute Brennbarkeit und Löslichkeit …

Weiterlesen »

Natriumcitrat – E331

Natriumcitrat

Bei Natriumcitrat handelt es sich um ein in der Lebensmitteltechnik eingesetztes Säuerungsmittel, Säureregulator und Schmelzsalz. Wie bereits bei Citronensäure angesprochen, werden ihre Salze ebenfalls in der Lebensmittelproduktion eingesetzt. Die Gewinnung von Trinatriumcitrat, ein weiteres Synonym für Natriumcitrat, ist verhältnismäßig einfach. Natronlauge und Citronensäure werden miteinander neutralisiert, sodass eine wässrige Natriumcitrat-Lösung entsteht. …

Weiterlesen »